METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Need (Griechenland) "Orvam: A Song For Home" CD

Need - Orvam: A Song For Home - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Trailblazer Records  (6 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 10.1.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 59:05
Musikstil: Progressive Metal/Rock   (1175 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Prog Metal mit Potential für die oberste Liga
Homepage: http://www.myspace.com/needband


Weitere Infos zu Need:
REVIEWS:
Need Siamese God
Need Orvam: A Song For Home
Mehr über Need in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Progressive Metal ist ja in der Regel keine leichte Kost und so ist es natürlich immer schwer, jemandem der diesem Genre weniger zugetan ist, diese Musik näherzubringen. Wirklich gut gemachter Progressiver Metal ist zudem oft eher sperrig und zwingt den geneigten Hörer dazu wirklich zuzuhören, um die Feinheiten herausfiltern zu können. Auch das mir hier vorliegend Album „Orvam: A Song For Home“, ist so ein sperriger Happen Musik.
Die Griechen Need gehören zu den Vertretern ihrer Zunft, welche nicht einfach nur ein bisschen „geplantes“ Chaos in ihrer Instrumentalisierung unter bringen, sonder mit fein ausgefeilten Arrangements aufwarten und variable, interessante Songs erschaffen. Neben diesen Arrangements verstehen es Need auch ziemlich gut, mit variablem Songaufbau zu punkten. Dies erhöht natürlich den Abwechslungsreichen Gesamteindruck der Platte und macht das Ganze nochmals interessanter.
Das dritte Need Album kommt, gegenüber dem Vorgänger, deutlich gewachsen daher.
Hier gibt es treibendes Riffing genauso wie vertracktes. Feine Leads mit einem gewissen Melodiegehalt, genauso wie Leads die scheinbar wahllos aneinandergereiht sind und doch Sinn ergeben. Tempowechsel von fast Vollgas bis hin zu doomig schleppend. Variables, punktgenaues Drummimg, eine ordentliche Portion Bass und Keys die präsent sind, aber in keiner Sekunde überhand nehmen. Dazu das ein oder andere Sample, immer an der passenden Stelle, und mal mehr, mal weniger variabler Gesang. Allein die beiden Übernummern der Scheibe, das an der 11 Minuten Marke nagende „Entheogen“ und das opulente, Albumabschließende „Orvam“, mit seinen 18 Minuten Spielzeit, rechtfertigen den Kauf dieser Platte. Letzterer zeigt sehr gut die Fähigkeiten der Band und spiegelt die Ideenvielfalt Needs wieder. Für mich das beste Stück, was die Griechen bis dato abgeliefert haben.
Produktion und Mix sind sehr ausgewogen, setzten alles gut in Szene und lassen kaum Raum für Nörgler.

Fazit „Orvam: A Song For Home“ ist ein feines ProgMetal Album, welches Need zu den Großen der Szene aufschließen lässt. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit bis sie, genau wie die deutschen Dante, mit Größen wie Dream Theater und Porcupine Tree in einem Atemzug genannt werden müssen. 8,5/10 Punkte




Anspieltipp: Entheogen, Orvam

Need im www:

Facebook

Diskographie

The Wisdom Machine – 2006
Siamese God – 2009
Orvam: A Song For Home - 2014

Lineup:

Jon V. - Vocals
Ravaya - Guitars
Anthony - Keyboards
K.K. - Bass
Pete - Drums

Tracklist:

01. Lifeknot
02. Entheogen
03. Symmetrape
04. Mother Madness
05. Construct
06. Hotel Oniro
07. Orvam
 
8.5 Punkte von gelal (am 28.04.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 28.04.14 wurde der Artikel 1110 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum