METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Sinister (Niederlande) "The post-apocalyptic servant" CD

Sinister - The post-apocalyptic servant - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Massacre Records  (210 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 23.5.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 44:58
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.myspace.com/sinisterwingsofdeath


Weitere Infos zu Sinister:
REVIEWS:
Sinister Afterburner
Sinister Prophecies Denied
Sinister The Silent Howling
Sinister Hate & Bastard Saints
Sinister Diabolical Summoning
Mehr über Sinister in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Irgendwie fühlt es sich anno 2014 an als würden SINISTER mittlerweile nur noch die halbe Zeit brauchen um ein Album raus zu hauen – im Vergleich zu ihren Anfängen.
Nach nur ca. 1,5 Jahren steht nun ‚The post-apocalyptic servant’ in den Startlöchern um einen den Arsch zu versohlen.

Ich denke, jeder weiß was er bei SINISTER bekommt. Death Metal pure! Tiefgestimmte Gitarren, pumpenden Bass und Blasts die einem die Rübe abmontieren und Aad Kloosterwaard macht einmal mehr den Prediger des Untergangs und brüllt sich sie Seele aus dem Leib.

Bei SINISTER bekommt man fast durchgehend gleichbleibende Qualität. Die qualitativen Schlenkerer nach Oben oder Unten sind eigentlich nur marginal. Auch wenn mich persönlich die 2000er Veröffentlichungen nicht vollends in Entzückung versetzen konnten (mein Fave wird wohl für immer und ewig ‚Cross the Styx’ bleiben) so muss ich gestehen das mich das aktuelle Album doch schwer beeindruckt.

Man setzt wieder etwas mehr Grooves ein (z.B. The Saviour) und blastet nicht komplett durch, was SINISTER sehr gut zu Gesicht steht. Für alle Blast-Fanatics sei aber Entwarnung gegeben, denn SINISTER bolzen immer noch alles in Grund und Boden, es wurde sehr sparsam mit den groovigen Passagen umgegangen.
Allerdings konnte man diesmal die Melodien sehr gut in die Highspeed-Geschosse einbetten wie schon länger nicht mehr.

Das Teil erscheint auch als limitierte Doppel CD, die mit Videos, live Footage und drei erstklassigen Cover-Tracks daherkommt. Somit gibt es ‚Fall from grave’ (Morbid Angel), ‚Deadly inner sense’ (Paradise Lost) und ‚Unstoppable force’ (Agent Steel) im SINISTER-Gewand. Ok, bei Morbid Angel ist der Kontrast nicht ganz so krass, bei Paradise Lost allerdings zeigen die Holländer wie dermaßen geil und brachial ein Track wie ‚Deadly inner sense’ daherkommen könnte. Und Agent Steel mal auf Death Metal zu hören kann auch was.

Für SINISTER Fans sowieso ein Pflichtkauf, alle anderen die in den letzten Jahren die Stange nicht mehr ganz so straff für SINISTER gehalten haben, sollte aber auf jeden Fall wieder rein hören. Es lohnt sich!



01 – The sience of prophecy
02 – The macabre god
03 – The sculpture of insanity
04 – The end of all that conquers
05 – The masquerade of an angel
06 – The dome of pleasure
07 – The post-apocalyptic servant
08 – The art of skin decoration
09 – The saviour
10 – The burden of mayhem

 
7.5 Punkte von Meaningless (am 07.05.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 07.05.14 wurde der Artikel 1902 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum