METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Pakt des Bösen 2 - Die Rückkehr (Russland) "The Secret Agent’s Memories II" Film DVD

Pakt des Bösen 2 - Die Rückkehr - The Secret Agent’s Memories II - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Schwach
 
Kaufwertung für Euch:
für reiche Allessammler...


Label: Ascot Elite Home Entertainment  (148 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 13.5.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 159
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Abenteuer/Historienfilm
Homepage:


Weitere Infos zu Pakt Des Bösen 2 - Die Rückkehr:
REVIEWS:
Pakt Des Bösen 2 - Die Rückkehr The Secret Agent’s Memories Ii
Mehr über Pakt des Bösen 2 - Die Rückkehr in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Inhalt (Zitat Pressetext):

Kurz nach dem Tod von Peter dem Großen: Der Marine-Offizier Plakhov liebt eine junge Frau. Als sie bedroht wird, tötet er den Angreifer, wird daraufhin jedoch selbst zum Tod verurteilt. Der Chef des Geheimdienstes beschließt, die Todesstrafe umzuwandeln. Er schickt Plakhov auf eine Mission. Zusammen mit seiner Freundin besteigt Plakhov ein Schiff, das wenig später von Piraten attackiert wird. Nur mit Hilfe eines anderen Piraten gelingt es Plakhov mit seiner Freundin, der Gefahr zu entgehen. Beide landen an den Gestaden Amerikas, wo sie ein neues Leben anfangen wollen, doch in Boston lauert eine tödliche Gefahr auf die beiden. Plakhovs Freundin gerät in die Hände von Sklavenhändlern. Kann der Russe sie aus den Klauen dieser Menschenschinder retten?

Review:
Klar, in Russland hat bereits Teil 1 für Furore sorgen können und die Charts angeführt (Review von IlonA). Kein Wunder, dass sich die Macher den zweiten Teil nicht schenken lassen können und in ihrem Heimatland auch damit Erfolg einheimsen konnten. Doch so interessant es auch sein mag, dass es nun doch weitergeht und die Geschichte viel mehr bietet als im ersten Teil, - zumal der deutsche Titel "Pakt des Bösen" sowie vollkommen daneben ist, passt zur Handlung usw. überhaupt nicht, so ist die Qualität eines epischen Abenteuerfilms für meine Begriffe nicht wirklich gegeben. Die Aufnahmen sind im Soap-Effekt, was schon allein nicht immer den besonderen Genuss erfüllt. Und sonst sind die Kameraführungen als auch Dialoge nicht wirklich genial, trotz der hohen Produktionskosten. Klar, es mag den Fans des Genres gefallen, aber man darf eben keine Hollywoodproduktion á la Fluch der Karibik o.ä. erwarten. Jedoch vermisst man bei dem hier in den Jahren 2010/2011 produzierten Film die eben genialen Kameraeffekte, passenden Aufnahmen als auch die gewisse Spannung bis zum Schluss. Immerhin sind es fast drei Stunden, die man aushalten muss. Nun denn, einfach ausgedrückt: wem der erste Teil zugesagt hat, wird auch mit der Fortsetzung etwas anfangen können. Von daher, haben die Macher als solches nicht wirklich viel falsch gemacht. Leider jedoch gibt es für jene Filmfans kein Bonusmaterial; lediglich wurde zum Glück die russische Tonspur mitgeliefert, aber dann wiederum auch ohne Untertitel.


Trailer:

(Quellen Presstext und Trailer: Ascot-Elite.de)
 
3.5 Punkte von Arturek (am 02.06.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 02.06.14 wurde der Artikel 1377 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum