Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Abigor (Österreich) "Leytmotif Luzifer" CD

Abigor - Leytmotif Luzifer - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Avantgarde Music  (20 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.8.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:09
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage:


Weitere Infos zu Abigor:
REVIEWS:
Abigor Leytmotif Luzifer
Mehr über Abigor in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ich muss zugeben, dass ich mich nie wirklich mit ABIGOR beschäftigt habe. Klar kennt man den Namen und ihren Stellwert im Österreichischen und europäischen Black Metal, aber musikalisch sind sie bisher so gut wie an mir vorbei gezogen.

Das neue Album "Leytmotif Luzifer" ist das zehnte Album ABIGORs und erschien über Avantgarde Music aus Italien als LP und A5-Digi-CD.

Ich versprach mir nicht viel vom Album, wurde aber mehr als positiv überrascht. Das Album trägt den Beinamen "The 7 (VII) Temptations of Man" und ist demnach in sieben Teile aufgeteilt, jeder von ihnen mit dem Beinamen "Temptation" (I-VII). Und diese Songs sind durchgehend packend und fesselnd. ABIGOR zelebrieren sich auf diesem Album und legen eine unglaubliche Intensität an den Tag. Klar im Black Metal verwurzelt kann man "Leytmotif Luzifer" meiner Meinung nach nur als Avantgarde Black Metal bezeichnen, denn die beiden Bandmitglieder (der neue alte Fronter Silenius wird nur als Gastmusiker aufgeführt) gehen sehr dissonante und verstörende Wege. Dieses Album ist im steten Wandel und will keine richtige Linie finden, außer der die Atmosphäre aufs äußerste auszubauen und sie dem Hörer aufzuzwingen. Was ohne Probleme gelingt, denn wie bereits erwähnt ist dieses Album unglaublich intensiv, tief vielschichtig.

Wer, wie ich, bisher an ABIGOR vorbeigeschrammt ist, sollte sich auf jeden Fall einmal einen Probedurchgang gönnen. Dieses Album wird mit Sicherheit ganz weit oben in den Top-Black-Metal-Alben des Jahres auftauchen!

Für Fans von: Dødheimsgard, Deathspell Omega, Blut Aus Nord, Summoning, Lunar Aurora

Tracklist:
1. Temptation I - Ego 04:38
2. Temptation II - Stasis 05:17
3. Temptation III - Akrasia 05:31
4. Temptation IV - Indulgence 05:21
5. Temptation V - Neglect 04:44
6. Temptation VI - Compos Mentis 05:34
7. Temptation VII - Excessus 11:04


 
9.0 Punkte von Toby (am 03.10.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 03.10.14 wurde der Artikel 2595 mal gelesen ]