METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Vesania (Polen) "Deus ex Machina" CD

Vesania - Deus ex Machina - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Metal Blade  (302 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 24.10.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 50:49
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Symphonic Black Metal
Homepage: http://www.vesania.pl


Weitere Infos zu Vesania:
REVIEWS:
Vesania Distractive Killusions
Vesania Deus Ex Machina
INTERVIEWS:
Vesania - Nowy Polski Black Metal Wreszcie W Europie!
Vesania - Die Neue Hoffnung Im Black Metal!
Vesania - Zeit Ist Relativ, Aber Alles Planbar...
Vesania - Nowa (tylko) Polska Era Black Metalu? Chyba Nie Tylko!
Mehr über Vesania in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Was war das nicht schon für ein gutes Jahr im düsteren Extremmetall angesichts der Alben, die uns beispielsweise VADER, BEHEMOTH oder jüngst DARK FORTRESS um die Ohren geknallt haben. Nun legen auch VESANIA nochmal nach mit ihrem vierten Album, das seit 2007 auf sich warten ließ. Eine lange Pause, die angesichts der Bandzusammensetzung aus Ex- und aktuellen Mitgliedern von u.a. Behemoth, Vader, Dimmu Borgir und Decapitated und deren zahlreichen Aktivitäten der letzten Jahre aber auch nicht wirklich verwundert. Sich neben den polnischen Vorzeigebands zu behaupten oder den Ruf als weitere Dimmu Borgir-Variante abzuschütteln ist dabei sicher kein leichtes Spiel, spielt aber abseits von gepflegten Fan-Fachsimpeleien auch wieder keine allzugroße Rolle, da VESANIA eh ihr eigenes Ding drehen.

„Deus Ex Machina“ zeigt zum einen in guter Fortführung von Distractive Killusions symphonischen, melodischen und dabei schön kitschfreien Blackmetal mit vereinzelt härteren Zügen, der meist (wie sollte es auch anders sein) nicht allzuweit vom Stamm der Hauptbands der Protagonisten fällt. Zum anderen experimentieren sie hier aber auch ordentlich mit einer Reihe weiterer Elemente. Eine gute Portion Elektronik („Dismay“), immer wieder mal auftauchende Klargesangs-Passagen, oder das geisterhaft-verstimmte Klaviergeklimper („Innocence“) das hier regelrecht Horrortheater-Atmosphäre aufkommen lässt, daneben wieder klare, harmonische Gitarrensoli, zeigen die Bandbreite, die hier aufgefahren wird. Auch das ruppige „Vortex“ oder der treibende Groove des Industrial-angehauchten „Disillusion“ lassen keinen Zweifel daran, dass sie ihr Handwerk verstehen und sich nicht nur auf altbekanntes beschränken wollen. Was hier, auch im Vergleich zum Vorgängeralbum, neben den eher „theatralischen“ Zügen allerdings etwas zu kurz kommt, sind nachhaltig packende Riffs und Melodien die auch im Ohr bleiben. Klingt zwar nach Standardspruch, aber hier fehlt mir einfach etwas. Das Album zieht so eher wie ein -zugegebenermaßen ideenreicher- Film vorbei, der aber nicht viel mehr als eine leicht verstörende Stimmung zurückläßt. Vielleicht war ja auch genau das die Absicht? Auf die Live-Wirkung dieser Scheibe wäre ich jedenfalls sehr gespannt...

Nun denn, auch wenn dieser „Gott aus der Maschine“ nicht ganz an die bisherigen Highlights dieses Jahres (und es waren schon viele...) heranreicht, hat dies doch eindeutig seine Qualität und Vielfalt – ein Antesten ist hier für Fans von Dimmu Borgir bis Satyricon deshalb allemal zu empfehlen.


Tracklist:
1. Halflight
2. Innocence
3. Disillusion
4. Vortex
5. Dismay
6. Glare
7. Notion
8. Disgrace
9. Fading
10. Scar


 
6.5 Punkte von IlonA (am 29.10.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Gothic-, Death-, Doommetal, Rock´n´Roll, 70s...und was mich sonst bewegt von J.S. Bach bis Blackmetal.
X   Aktuelle Top6
1. Saturnus "Saturn in Ascension"
2. Witherscape "The Inheritance"
3. Satyricon "Satyricon"
4. Subsignal "Paraiso"
5. Bruce Soord with Jonas Renske "Wisdom of Crowds"
6. My Dying Bride "A Map of all our Failures"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Seasons in the abyss"
2. Paradise Lost "Gothic & Icon"
3. Motörhead "Entscheidung unmöglich;-)"
4. Entombed "Wolverine Blues"
5. Metallica "alles bis zum Black Album"
6. My Dying Bride "The Angel and the dark river"

[ Seit dem 29.10.14 wurde der Artikel 1502 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum