METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Benediction (Großbritannien) "Killing Music" CD

Benediction - Killing Music - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 4.11.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 44:07
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Re-Release + Bonus Death Metal
Homepage:


Weitere Infos zu Benediction:
REVIEWS:
Benediction Killing Music
Benediction Grind Bastard
Benediction Organised Chaos
Benediction Subconscious Terror / The Grand Leveller 2cd
Benediction Transcend The Rubicon / The Dreams You Dread 2cd
Mehr über Benediction in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Hm, ich war ganz schön überrascht, als diese CD beim Promopackage dabei war, aber da ich sie nicht im Original habe, ist es eine schöne Beigabe, wie ich finde, auch wenn es sich nicht um das Original handelt. BENEDICTION ist eine feste Institution und braucht man ja eigentlich keinen mehr vorstellen. Seit 1989 sind diese Brieten bereits unterwegs und sind quasi wie Bolt Thrower sich immer treu geblieben, auch wenn sie nicht ganz so die Anerkennung bekommen haben wie die Bolzenwerfer, da sie teilweise sehr experimentierfreudig unterwegs waren Die vier Alben "Subsconcious Terror", "The grand leveller",Transcend the rubicon" und "The dreams your dread" haben mich mehr als überzeugt, besonders die ersten drei Alben.
Bei "Grind Bastard" fand ich schon, dass sie ein wenig nachlassen. Album Nummer 6 namens "Organised Chaos" hatte ich nur gehört und nicht als gut gefunden und als 2008 "Killing Music" herauskam, war ich bereits auf Abwegen, obwohl dass Album jeden old schooler begeistern dürfte und jetzt, nach 6 Jahren, auch mich. Was viele vergessen
haben, ist, das Napalm Death Barney hier auch mal 2 Jahre gegrowlt hat, spricht ja auch für die Band. Der neue Sänger, "Dave Hunt" hat ja noch das Projekt "Anaal Nathrakh" usw. Also, alles ganz anerkannte Personen in der Metalwelt, die bis heute alle noch aktiv sind, selbst der letzte Sänger "Dave Ingram" ist ja auch wieder am Start. Kommen wir zu Killing Music. Im Gegensatz zum Orignal wurden noch 2 Coversongs in typischer Benediction Manier mit aufgenommen! Die Bands "Broken Bones" und "Amebix" kenne ich nur vom Namen her, aber hört man die Songs, kommt man nicht auf die Idee, dass es Coverversionen sind, denn Benediction hat ihren Stempel darauf gesetzt. Ansonsten gibt es ein Intro + 10 Songs, die glaube ich nicht verändert worden sind,sprich remastert, sondern so rausgeballert wurden. Musikalisch eben typisch Benediction. Zwischen Album Nummer 6 und eben Killing Music lagen sieben Jahre und diese haben sie wahrlich genutzt, um ihre alten Stärken wieder ans Land zu holen.
Die Experimente, die noch auf dem Album "Organised Chaos" stattgefunden haben, wurden ad acta gelegt und das simple Grundprinzip britischen Death Metals wieder angewedet, man geht sogar zu glorreichen "Transcend the Rubicon" Zeiten zurück, herrlich. Die Jungens grooven wieder, Dave Hunt hat absoluten Hass in seiner Stimme,
Tremoloriffs gepaart mit Doublebass und Uftata - Angriffen. Was willste mehr. Die Riffs schreddern nur so aus den Boxen. Simpel ohne Ende, aber absolut vernichtend, teilweise auch punkig, aber auch Abrissburner wie "As her skin weeps" sind dabei. Einzig alleine fehlt es ein wenig an der Variabilität und Abwechslung, ansonsten ist dieses System des strickten und simplen Death Metals sehr geil und interessant. Ganz so geil wie die erste drei Alben ist "Killing Music" nicht, aber das Album macht mehr als Laune und eine Re-Issue ist definitiv berechtigt!
Sie sind ja immer noch auf Achse. 2015 sind wieder sieben Jahre herum, es wäre ja schön...

Tracks:
1. Intro instrumental
2. The Grey Man
3. Controlopolis (Rats in the Mask)
4. Killing Music
5. They Must Die Screaming
6. Dripping with Disgust
7. Wrath and Regret
8. As Her Skin Weeps
9. Cold, Deathless, Unrepentant
10. Immaculate Facade
11. Burying the Hatchet
12. Beg, You Dogs
13. Setting through my eyes ( cover Broken Bones )
14. Largactyl (Cover: Amebix)
 
8.0 Punkte von Mr.Deichkot (am 30.11.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

[ Seit dem 30.11.14 wurde der Artikel 1051 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum