METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Manilla Road (USA) "The Blessed Curse" CD

Manilla Road - The Blessed Curse - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Golden Core Records  (21 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 12.2.2015   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 100
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Epic Doom Heavy Metal
Homepage: http://www.truemetal.org/manillaroad/


Weitere Infos zu Manilla Road:
REVIEWS:
Manilla Road The Riddle Masters - A Tribute To Manilla Road
Manilla Road The Deluge
Manilla Road After Midnight Live
Manilla Road Mysterium
Manilla Road The Blessed Curse
Mehr über Manilla Road in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Heavy -Epic Doom- Metal ohne die 2001 wiedergeborenen Manilla Road ist undenkbar. Das wissen nicht nur Fans dieser 1977 gegründeten Combo, sondern jeder, der sich je mit dem Heavy Metal beschäftigt hat. Zugegeben, der mediale Riesenerfolg blieb dieser Band erspart, aber sie gelten dennoch als der Kult-Underground-Geheimtipp schlechthin, natürlich über ihre amerikanische Kansas-Grenze hinaus. Nicht nur, weil sie eben schon so lange dabei sind, sondern weil sie eben richtig guten und echten Metal fabrizieren.
Das neue Album "The Blessed Curse" kommt sogar als Doppel-CD im Digipak um die Ecke (CD 1 = 48:12 Min.). Gewohnt heavy-doomig sind die Songs des ersten Albums, wobei sie zwischendurch durch akustische, langsamere Tracks ausgeglichen werden. Purer Epic-Doom, der eben typisch traditionellen Art; wie man es von ihnen erwartet. Auch wenn man sich dabei nicht unbedingt die 1980er zurückwünscht, schaffen sie es den Spirit von damals mit der ordentlich druckvollen Produktion von heute zu vereinen. Sogar das Coverartwork ist purer Oldschool Metal!
Die zweite CD "After The Muse" (50:52 Min.) präsentiert weitere Songs im überwiegend ruhigeren, ja akustischen Gefilde, die einmal mehr aufzeigen, wie facettenreich diese Band ist. Eine besondere Überraschung gibt es mit dem Song "All Hallows Eve" von 1981, welche neu eingespielt worden ist und mir dabei nur die Möglichkeit bleibt aus dem Pressetext zu zitieren: "...beim Sichten von alten Bänder für die ReRelease-Serie auf Golden Core/ZYX stieß Drummer Neudi auch auf den Song „All Hallow´s Eve“, der Anfang der Achtziger im Proberaum mitgeschnitten wurde. Leider war nach etwa 12 Minuten das Band zu Ende und der letzte Teil dieses Stückes schien für immer verloren. Nun wurde der Song, der auch in der Originalversion auf „After The Muse“ zu finden ist, neu eingespielt. Dafür wurde als Special Originaldrummer Rick Fisher verpflichtet.".
Mehr Oldschool geht nicht! Wie schon gesagt, Epic Doom Metal ohne Manilla Road? Unvorstellbar!

New album "The Blessed Curse" out February/13/2015 - Teaser

Quelle (Zitat/Teaser): cmm-online.de

 
7.0 Punkte von Arturek (am 06.03.2015)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 06.03.15 wurde der Artikel 1327 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum