METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Iron Maiden (Großbritannien) "The Book Of Souls" CD

Iron Maiden - The Book Of Souls - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Parlophone  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 4.9.2015   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 92:00
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Heavy Metal / NWOBHM
Homepage: http://www.ironmaiden.com


Weitere Infos zu Iron Maiden:
REVIEWS:
Iron Maiden Death On The Road
Iron Maiden Numbers From The Beast
Iron Maiden Death On The Road
Iron Maiden Dance Of Death
Iron Maiden Wildest Dreams
INTERVIEWS:
Iron Maiden - Takin´´bout A Matter Of Life And Death
Iron Maiden - The Final Frontier
LIVE-BERICHTE:
Iron Maiden vom 14.12.2006
Mehr über Iron Maiden in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Fünf Jahre musste die weltweite Fangemeinde auf ein neues Album der wohl wichtigsten Heavy-Metal Band der Welt warten. Fünf Jahre, in denen vor allem die Nachricht von Bruce Dickinsons Krebserkrankung für Aufregung sorgte. Wieder genesen und stärker als je zuvor melden sich IRON MAIDEN nun mit ihrem sechzehnten Studioalbum zurück. „The Book Of Souls“ verlässt die experimentellen Pfade weitgehend, die man mit „The Final Frontier“ zuletzt eingeschlagen hatte, und kehrt zurück zu der Eingängigkeit der Werke um die Jahrtausendwende. In der Tat hat „The Book of Souls“ viel mehr mit „Brave New World“, Dance of Death“ oder „Fear of the Dark“ zu tun, als mit den stark progressiven Werken der letzten zehn Jahre. Und das, obwohl mit „Empire of the Clouds“ der längste Song vertreten ist, den die Briten je geschrieben haben. Auch das Cover verspricht puren Heavy Metal der frühen Stunde. Doch der Reihe nach…

Zunächst handelt es sich bei der physischen Ausgabe um eine Doppel-CD. Bei elf Songs liegt das vor allem an den epischen Tracks z.T. weit über zehn Minuten Länge. Hier zeigt sich, dass IRON MAIDEN nach wie vor die Könige der Variation sind. So wie Steve Harris versteht es kaum einer, die galoppierenden Grund-Themen der Songs stets neu und abwechslungsreich zu gestalten. Vor allem die fette Stadion-Hymne „The Red and the Black“ sticht hier heraus und erinnert mit Bruce` Mitgröhl-Gesang stark an „The Wicker Man“ vom 2000er Album „Beave New World“.
Mit „Speed of Light“ oder „Death or Glory“ sind natürlich auch kompakte und straighte Heavy Metal-Songs dabei. Das leicht melancholische „Tears of a clown“ ist dem verstorbenen Robin Williams gewidmet und schlägt mit Textpassagen wie „who motivates the motivator?“ durchaus nachdenkliche Töne an. Einzige Schwachstelle des Albums ist der nun folgende Song „The Man of Sorrows“, der ein bisschen aussortiert wirkt und nicht wirklich gut zündet. Mit dem abschließenden „Empire of the clouds“ muss man sich dann ordentlich Zeit nehmen: Ein episches Meisterwerk mit traumhaftem Intro und einer unglaublichen musikalischen Tiefe. Weit jenseits der Standard 3-Minuten-30 Hits setzen IRON MAIDEN hier einen eigenen neuen Maßstab fest. Allein dieser Song, der die zweite CD dominiert, ist ein wahres Meisterwerk für sich.

„The Book of Souls“ ist in vieler Hinsicht ein nahezu perfektes Album geworden: MAIDEN finden nach dem rückblickend eher schwachen „Final Frontier“ wieder zurück zu den bewährten und eingängigen Songs. Dazu kombinieren sie zwar immer noch progressive Elemente, die allerdings die epische Breite umso besser zum Tragen bringen. Jeder einzelne Song kommt trotz der langen solistischen Ausflüge gut zum Punkt, so dass es einem kaum auffällt, dass zehn Minuten Spielzeit längst überschritten sind. Das spricht für den ausgefeilten Spannungsbogen, den die eisernen Jungfrauen über fast jeden ihrer elf Songs spannen. „The Book of Souls“ wird so zum herausragenden Metal-Album des Jahres – vielleicht sogar des Jahrzehnts – wenn man mal die letzten Maiden Alben für sich nimmt.

Fazit: Vielleicht das Beste, was IRON MAIDEN in der letzten Dekade veröffentlicht haben.

Tracklist:
Disk: 1
1. If Eternity Should Fail
2. Speed Of Light
3. The Great Unknown
4. The Red And The Black
5. When The River Runs Deep
6. The Book Of Souls

Disk: 2
1. Death Or Glory
2. Shadows Of The Valley
3. Tears Of A Clown
4. The Man Of Sorrows
5. Empire Of The Clouds
 
9.5 Punkte von Shylock (am 01.09.2015)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 01.09.15 wurde der Artikel 2743 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum