METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Baden Metal Compilation (Deutschland) "The griffin has landed" CD

Baden Metal Compilation - The griffin has landed - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Infinite Metal Promotion  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 31.7.2015   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 75:02
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Metal Compilation
Homepage:


Weitere Infos zu Baden Metal Compilation:
REVIEWS:
Baden Metal Compilation The Griffin Has Landed
Mehr über Baden Metal Compilation in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

http://www.baden-metal.de

Infinite Metal Promotion / Digipack/ Compilation/ Deutschland / 16 Bands / 75 Minuten

Zum dritten Mal kommt uns nun "The Griffin" entgegen. Die vier Mann Support Force aus Baden rund um Chef Yücel Erol haben wieder mal Bands aus ihrer Region dazu bekommen, bei diesem Sampler mitzuwirken. Hier wird die lokale Szene aus Baden unterstützt und gefördert. Sehr schöne Sache.
Auffallend ist die gute Aufmachung. Schön im Digipack. Viele Samplers werden aus Kostengründen heutzutage nur im Pappschuber geliefert. "The griffin has landed" ist da eine positive Ausnahme.
Im Zeitalter von Youtube, Soundcloud, Facebook und Downloads ist das Herausbringen von Compilationen so eine Sache. Die Frage ist, ob sich dieses Teil überhaupt noch irgendwelche Leute außerhalb der Szene zu legen, zumal die Musikrichtungen durcheinander gehen. Der Unterstützungsgedanke ist natürlich lobenswert zu erwähnen und an sieht das Herzblut förmlich, welches dahinter steckt. Der CD Name ist eine Hommage an Saxon (The eagle has landed), nur mal so am Rande.
So, mal auf die Bands geschaut. Neben Lyfthrasy und The Prophecy23 sind 14 neue Bands am Start. Neben diesen beiden Bands kenne ich noch Stillborn Inc. und die Kollegas von Zombieslut.
Ein guter Querschnitt durch die Metallandschaft Badens kann man hier bekommen. Die Qualität der Bands und deren Aufnnahmen ist durchaus gut. Ich als Death Metal Lunatic finde schon Zombieslut am geilsten,aber das sind ja persönliche Geschmäcker. Auch die nachfolgenden Convictors können mich überzeugen. Schön straight nach vorne mit geilem Riffing, wobei Bands wie "The last days of Fall oder "Battlemage" mich völlig kalt lassen. "Auffallend ist eben, dass keine 08/15 Undergroundproduktion vorliegt. Keine Proberaumaufnahmen oder so etwas. Auch das Material an sich ist lobenswert, auch wenn ich persönlich mit vielen Sachen nicht so viel anfangen kann. Mit dem besinnlichen und ruhigen Klängen von "AJANA" endet der Sampler!
Kurze Stellungnahmen zu den Songs kommen nun.


1. Lyfthrasyr Evolution 3:56

Geiler Song, stark an Fear Factory anlehnend, aber wesentlich härter

2. Nachtschatten Blitzschlag 5:16

Guter Death metal mit deutschen Texten und coolem Riffing!

3. Stillborn Inc. War 5:20

Sehr grooviger Song, der aber nicht so richtig zünden will

4. Zombieslut Revenge Of The Malevolent Unmade 4:55

Schöner Old school Death Metal, mit den Death Metal Veteranen Joe und Frank am Bord. Nice

5. Convictors Proclivity 2:53

Kannte ich vorher nicht und deswegen für mich eine absolute positive Überraschung. Besonders das Uptempo
und das Riffing kann überzeugen.
Death mit ein wenig Black und Thrash. Mal näher reinhören.

6. The Last Days Of Fall Sinners 3:54

Nicht meine Welt. Sänger ist tief, Mucke eher langsam und melodiös. Kommt kein Feeling bei mir an.

7. Skaldheim Mother Of A Thousand Young 4:06

Wechselender Gesang und grooviges Zeug, welches irgendwie ganz cool ist. Es wird eine Spannung aufgebaut. Man
deckt, nun geht es los, geht es aber nicht.
Der keifende Gesang erinnert mich an The black Dahlia Murder, aber nur der Gesang!

8. Aeglos Gil-Galad 5:30

Hm, dunkler Doom, mit Cleanvocals. Nett, mehr aber nicht, zumal am Ende noch die Gutteral Vocals hinzukommen.

9. Battlemage Cold Winter’s Night 4:36

Einfacher Midtemposong, der mit Mittelalterklängen loslegt und mich überhaupt nicht abholt. Sicherlich
Geschmacksfrage.

10. V-Hajd I Don’t Need 4:29

Moderner Power Metal, gehen gut ab, aber definitiv not "My Cup of tea"

11. The Prophecy²³ Pit Laserbeam 3:15

Die Band dürften den meisten von euc schon bekannt sein. Mit witzigen Sprachbeginn geben sie wieder einen
härteren Power Metal an. Death Metal Vocals begleiten
das Geschehen. Der Song ist sehr eingängig und bleibt hängen.

12. The Rump Shaking Rider Crew Vodca Woman Cluttony 4:06

Bandname - geil, Songtitel - geil, Mucke - geil. Kompromissloser Thrash. Nicht neu, aber durchaus hörenswert.

13. Dein Feuer Spieglein, Spieglein 4:09

Wie beim lesen des Bandnamen befürchtet, nicht mein Ding.

14. Blindfall Ending 3:35

Sehr modern mit weiblichen Gesang, aber interessantem Songwriting. "Ending" kann mich durchaus überzeugen,
vor allem wegen dem Riffing.

15. Distressed To Marrow Revelation Of Insanity 6:51

Geschwindigkeitswechsel, Stimmenwechsel, zu langer Song. Zusammengefasst, macht aber durchaus Laune, denn
die Burschen geben ordentlich Gas.
Melodischer Death Metal

16. Ajana In The Past I Thrive

Tombthroats Björn ganzer Stolz, hehe. Musste mit rein. Hm, meine Sache ist es. Klingt schön verträumt und dann
wieder hart. Progressiver Doom Metall mit zärtlicher Frauenstimme.

Fazit: Eine qualitative,mit sehr viele Engagement und Liebe zum Deatil Compilation, die mit guten Bands aufwartet und einen lobenswerten Szeneeinblick gewährt. Ich hoffe, dass das Team weitermacht!
 
ohne Wertung von Mr.Deichkot (am 20.09.2015)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

[ Seit dem 20.09.15 wurde der Artikel 1081 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum