METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Saxon (Großbritannien) "Battering Ram" CD

Saxon - Battering Ram - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: UDR  (37 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 16.10.2015   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 55
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.saxon747.com


Weitere Infos zu Saxon:
REVIEWS:
Saxon The Eagle Has Landed Pt.3
Saxon Lionheart
Saxon The Inner Sanctum
Saxon Unleash The Beast
Saxon To Hell And Back Again
INTERVIEWS:
Saxon - A Night Out With The Boys: 09.12.2005 Live In Fulda, Germany
Mehr über Saxon in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Als Saxon 1976 noch unter dem Namen Son Of A Bitch gegründet wurde, konnte niemand erahnen, dass es die Band auch fast vierzig Jahre später noch immer gibt. Als Urgesteine der britischen Metal-Szene und Mitbegründer NWoBHM veröffentlichen sie nun mit „Battering Ram“ ihr 21. Studioalbum. Wie auch bei den Alben zuvor stellt sich niemals die Frage danach, wie die Jungs diesmal klingen werden. Sie als Konstante im Metal zu bezeichnen wäre wohl die sinnigste Beschreibung der Angelsachsen.

So finden sich auch auf „Battering Ram“ kaum große Neuerungen oder Ausflüge in unbekannte Gefilde. Der Fan bekommt genau das, was er erwartet. Ein Album, gespickt mit Metalgranaten erster Güte. Einziger Ausreisser dabei ist lediglich die balladeske Wuchtbrumme „Kingdom Of The Cross“. Ein für Saxon-Verhältnisse eher ungewohnter Song, der aber trotz seiner eher ruhigeren Spielweise mächtig Druck hat. Überhaupt besitzt das Album einen ungeheuren Punch. Saxon folgen damit ihrem vor einigen Alben eingeschlagenen Weg konsequent weiter und bieten einen mehr als würdigen Nachfolger für „Sacrifice“, auf dem sie ja wieder zu alter Härte zurückgekehrt sind. Ein ebenso wichtiger Faktor für die Aufnahmen war dabei sicherlich Produzent Andy Sneap, der den Songs das nötige an Druck und Transparenz verpasst hat.

Sicherlich wird auch dieses Album niemals die Klassiker toppen können, das aber wollen die Jungs um Biff Byford auch gar nicht. Sie haben wieder einmal ein hervorragendes Werk klassischen britischen Metals abgeliefert und dürften damit auch jeden Fan zufrieden stimmen.

Fazit: Wie gewohnt grossartig.

Livedates - Saxon:

Di, 17. November 2015 / Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
Mi, 18. November 2015 / Saarbrücken - Saarlandhalle
Fr, 20. November 2015 / München - The Zenith
Sa, 21. November 2015 / München - The Zenith
Di, 24. November 2015 / Frankfurt / Main - Jahrhunderthalle
Mi, 25. November 2015 / Ludwigsburg - Arena
Fr, 27. November 2015 / Berlin Max - Schmeling - Halle
Sa, 28. November 2015 / Hamburg – Sporthalle


Tracklist:
1. Battering Ram
2. The Devil’s Footprint
3. Queen Of Hearts
4. Destroyer
5. Hard And Fast
6. Eye Of The Storm
7. Stand Your Ground
8. Top Of The World
9. To The End
10. Kingdom Of The Cross
11. Three Sheets To The Wind (The Drinking Song)


Video ‘Battering Ram’:

Quelle der Tourdaten/Clip: UDR/netinfect.de
 
9.0 Punkte von Christoph (am 09.10.2015)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 09.10.15 wurde der Artikel 1556 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum