METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Magnum (Großbritannien) "Sacred Blood Divine Lies" CD

Magnum - Sacred Blood  Divine  Lies - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Steamhammer/SPV  (18 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 19.2.2016   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 54:28
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.magnumonline.co.uk


Weitere Infos zu Magnum:
REVIEWS:
Magnum Princess Alice & The Broken Arrow
Magnum Wings Of Heaven Live
Magnum Evolution
Magnum Escape From The Shadow Garden
Magnum Sacred Blood Divine Lies
LIVE-BERICHTE:
Magnum vom 13.05.2007
Magnum vom 02.06.2008
Mehr über Magnum in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ein neues Magnum Album hat immer etwas von „nach Hause kommen“, von Wohlfühlcharakter und heimeliger Atmosphäre. Alle Alben der letzten vierzig Jahre vereint die Stimme von Bob Catley und das Songwriting von Tony Clarkin. Auch wenn man der Band vielleicht Stillstand vorwerfen kann, so sollte man dabei nicht außer acht lassen, dass es niemals Anlass gab der Band schlechtes Songwriting vorzuwerfen. Das war selbst auf dem bei Fans nicht ganz so beliebten Album „Goodnight L.A.“ über jeden Zweifel erhaben, auch wenn es den Nerv der Fans damals nicht wirklich treffen konnte.

Mit „Sacred Blood „Divine“ Lies“ legen die Birmingham Boys nun ihr mittlerweile 18. Studioalbum vor. Der Fan wird von vornherein wissen, dass er hier genau das bekommt was er von seiner Lieblingsband erwartet. Leicht pompöse Songs mit Charakter, die sowohl auf den gefühlvoll eingesetzten Keyboards von Mark Stanway als auch auf der Gitarre des Meisters aufbauen. Die immer noch kraftvolle und voluminöse Stimme von Bob Catley thront über allem, drückt den Songs mit seiner Sangesintensität seinen eigenen Stempel auf, wie er es schon immer getan hat. Auch hier gibt es straighte Rocker wie „Princess In Rags (The Cult)“, das in den Strophen ein wenig zurückgefahren wird, und balladesken Ohrenschmeichlern wie dem beeindruckenden „Your Dreams Won’t Die“. Im Ganzen betrachtet sind die Songs von ihrer Struktur her diesmal ein wenig dezenter, ein wenig zurückhaltender ausgefallen. Der echte, durchgehende Rocker fehlt, macht das Album aber deshalb keineswegs schlechter, sondern eher eindringlicher. Hier ist Zuhören angesagt.

Das Album gibt es als CD, Limited Edition + DVD, Download und als LP inkl. CD.


Fazit: Ein wie immer tolles Werk der Jungs.

Tracks:
1. Sacred Blood “Divine” Lies
2. Crazy Old Mothers
3. Gypsy Queen
4. Princess In Rags (The Cult)
5. Your Dreams Won’t Die
6. Afraid Of The Night
7. A Forgotten Conversation
8. Quiet Rhapsody
9. Twelve Men Wise And Just
10. Don’t Cry Baby

 
8.0 Punkte von Christoph (am 25.02.2016)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 25.02.16 wurde der Artikel 1028 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum