METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Yardbirds (England) "Yardbirds (Roger The Engineer) 50th Anniversary Special" CD

The Yardbirds - Yardbirds (Roger The Engineer) 50th Anniversary Special - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: Repertoire Records  (25 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 29.4.2016   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 93:33
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Classic Rock
Homepage:


Weitere Infos zu The Yardbirds:
REVIEWS:
The Yardbirds Yardbirds (roger The Engineer) 50th Anniversary Special
Mehr über The Yardbirds in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Yardbirds, heute noch immer aktiv, haben mit dem Album „Yardbirds“, besser bekannt unter dem Titel „Roger The Engineer“, 1966 Maßstäbe gesetzt. Nicht umsonst gelten sie bei vielen als eine der ersten Progressive Rock Bands des Planeten. Bekanntestes Mitglied dürfte sicherlich Maestro Jeff Beck sein, der bereits damals mit seinem brillantem Spiel zu glänzen wusste.

Anlässlich des fünfzigjährigen Bestehens des Albums haben sich die Spezialisten von Repertoire aufgemacht dem Album einen würdigen Rahmen zu verpassen. So erscheint das Album als Doppel-CD, welche sowohl die ursprüngliche Mono- als auch die Stereo-Version enthält. Angereichert wurde das Ganze in der Mono-Variante mit 3 zusätzlichen Songs von der 1966 Recordings Phase und 5 Solo Songs von Keith Relf, ebenfalls aus dem Jahr 1966. Die Stereo-Variante enthlt drei zusätzliche Tracks. Über die eigentliche Qualität des Albums muss wohl kaum mher etwas geschrieben werden. Der Zeit ihres Entstehens entsprechend klingt manches heute vielleicht ein wenig angestaubt. Man sollte dabei aber nicht vergessen, dass die damalige Aufnahmetechnik keineswegs der heutigen entsprach und die Muisk Mitte der sechziger Jahre speziell in England quasi revolutionär war. Aber so ist das manchmal mit Klassikern und Meisterwerken – manch einer feiert sie ab, der andere widerum kann nichts damit anfangen, da es außerhalb seines musikalischen Empfindens liegt. Und trotzdem bleibt ein Klassiker ein Klassiker.


Fazit: Genau die richtige Würdigung eines Klassikers.



CD 1 (The Mono Album):
1. Lost Woman
2. Over, Under, Sideways, Down
3. The Nazz Are Blue
4. I Can’t Make Your Way
5. Rack My Mind
6. Farewell
7. Hot House Of Omagararshid
8. Jeff’s Boogie
9. He’s Always There
10. Turn Into Earth
11. What Do You Want
12. Ever Since The World Began
Bonus Tracks: The Yardbirds 1966 Mono Recordings
13. Happenings Ten Years Time Ago (Single A-Side)
14. Psycho Daisies (Single B-Side)
15. Stroll On “From “Blow Up”, OST)
Special Bonus Tracks: Keith Relf Solo 1966 Mono Recordings
16. Mr. Zero (Single A-Side)
17. Knowing (Single B-Side)
18. Shapes In My Mind (Single A-Side)
19. Blue Sands (Single B-Side)
20. Shapes In My Mind (Alternate Version)

CD 2 (The Stereo Album):
1. Lost Woman
2. Over, Under, Sideways, Down
3. The Nazz Are Blue
4. I Can’t Make Your Way
5. Rack My Mind
6. Farewell
7. Hot House Of Omagararshid
8. Jeff’s Boogie
9. He’s Always There
10. Turn Into Earth
11. What Do You Want
12. Ever Since The World Began
Bonus Tracks: The Yardbirds 1966 Stereo Recordings
13. He’s Always There (Alternate Version)
14. Turn Into Earth (Alternate Version)
15. Turn Into Earth (Lead Vocals)
16. I Can’t Make Your Way (Alternate Version)

Webseite: Homepage

 
10.0 Punkte von Christoph (am 04.07.2016)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 04.07.16 wurde der Artikel 798 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum