METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Trick Or Treat (Italien) "Rabbits Hill Pt. 2" CD

Trick Or Treat - Rabbits Hill Pt. 2 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Frontiers Records  (393 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 8.7.2016   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 61:32
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Power / Melodic Metal
Homepage: http://www.myspace.com/trickortreatband


Weitere Infos zu Trick Or Treat:
REVIEWS:
Trick Or Treat Evil Needs Candy Too
Trick Or Treat Tin Soldiers
Trick Or Treat Rabbits Hill Pt.1
Trick Or Treat Rabbits Hill Pt. 2
INTERVIEWS:
Trick Or Treat - Stay Happy!
Mehr über Trick Or Treat in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Was einst als Helloween Coverband begann ist seit dem Erscheinen des ersten Albums „Evil Needs Candy Too“ im Jahr 2006 zu einer ausgewachsenen Band geworden. Die Zeiten des Coverns sind zwar noch an jeder Ecke herauszuhören, dennoch hat die Band es geschafft sich aus dem Schatten zu lösen und eigene Weg ezu beschreiten.

Mit „Rabbits Hill Pt. 2” erscheint vierte Album der Italiener, die sich im Laufe der Jahre eine echte Reputation erspielt haben und auch bereits als Support für ihre Helden die Bühne teilen durften. Auch auf dem neuen Album finden sich an jeder Ecke die Reminiszenzen an Helloween und Stratovarius, sind diese herrlichen Kindermelodien vorhanden und das speedige der Kürbisköpfe. Doch auch balladeskes in Zusammenarbeit mit der Sängerin Sara Squadrani (Ancient Bards, Ayreon) kann sich die Band auf die Fahne schreiben. Als weitere Gäste geben sich Toni Kakko (Sonata Arctica) und Tim „Ripper“ Owens ein Stell-Dich-Ein mit Trick Or Treat, was widerum den Bekanntheitsgrad der Band eindrucksvoll darstellen mag. Was die Jungs an ihren Instrumenten so alles drauf haben zeigen sie im instrumentalen „Beware The Train“ und im 11minütigen Epos „The Showdown“ trumpfen sie mit leichten Prog-Einschlägen verbunden mit epischen und schnellen Attacken auf. Einziger Wermutstropfen dürfte die manchmal schwierige Aussprache von Sänger Alessandro Conti sein, der aber stimmlich absolut überzeugen kann. Lediglich in den ruhigen Passagen bzw. Songs kommt diese für Italiener so schwierige Aussprache des englischen Vokabulars zur Geltung, was aber den Gesamteindrucl nur ein wenig schmälert und wohl auch nur Fans auffalleb dürfte, die sich mit dem Gesang an sich beschäftigen.

Wer also neben den Kürbisköpfen noch einer weiteren Band sein Treue schenken möchte, sollte über die Italiener ruhig einmal nachdenken.

Fazit: Ein großartiges Album mit ein wenig Reminiszenzen.




1. Inle’ (The Black Rabbit Of Death)
2. Together Again
3. Cloudrider
4. Efrafa
5. Never Say Goodbye
6. The Great Escape
7. They Must Die
8. Beware The Train
9. United
10. The Showdown
11. Last Breath

Webseite: Trick or Treat Homepage



 
8.0 Punkte von Christoph (am 09.07.2016)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 09.07.16 wurde der Artikel 1171 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum