METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 ALooP (Dänemark) "Global Crisis" CD

ALooP - Global Crisis CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Edgerunner Music  (7 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.9.2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 44:05
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Old School Death Thrash Metal
Homepage: http://www.aloop-metal.dk
Weitere Links: http://www.edgerunner.no
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu ALooP:
REVIEWS:
ALooP Global Crisis
ALooP Dead End - New Deal
Mehr über ALooP in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Eine sehr ungewöhnliche CD fand vor kurzem den Weg zu mir.
Ungewöhnlich nicht nur wegen des – genaue Schreibweise beachten ! – seltsamen Bandnamens, sondern eher wegen der in dieser Zusammenstellung selten zu beobachtenden Musik.
AlooP präsentieren und zelebrieren einen Mix aus schwedischen Death-Metal-Gitarren, eher cleanem bis hin zu thrashigem, machmal auch mit tiefen Grunzern versetzem Gesang und sägenden Old-School-Thrash-Riffs.
Diese zumeist sehr melodisch vorgetragene Mischung – so seltsam sie erstmal klingen mag – zündet auf Anhieb und sorgt für ein wahres Feuerwerk erfrischenden modern klingenden Death Thrash Metals.
Die Presseinformation spricht von „Melodic mind-shaking brutality (Thrash) – nun ja, das trifft es irgendwie auch ...

„Global Crisis“ ist zweierlei: unterhaltsam und modern, dabei stets ausgewogen und mit einem satten Sound ausgestattet.

Irgendwie erinnert mich das Album der Dänen über weite Strecken an das 2004er Opus „11 Dreams“ ihrer Landsleute von MERCENARY. Das kommt aber vielleicht auch daher, daß beide Bands in den (Jacob) Hansen-Studios produzieren (lassen), wo sich Bands wie ANCIENT oder FALCONER ebenfalls die Klinke in die Hand geben.

Ich kann an „Global Crisis“ nicht viel aussetzen, obwohl ein wirklicher Hit auch nicht auf der Scheibe vertreten ist. Dafür befinden sich alle zehn Stücke in etwa auf demselben Niveau, wodurch sich der obligatorische Anspieltip erübrigt.

Fazit: Reinhören ist angesagt in ein erfrischendes (Debüt)-Album einer Newcomer-Band aus Dänemark, welches sehr gut in die erste Dekade des neuen Jahrtausends paßt.
8 Punkte.


Tracklist:
1. Breath Of The Self-Righteous
2. An Ode To The Six-Sided Man
3. Insomnia
4. The Eye Above
5. End Of History
6. Global Crisis
7. Time To Decide
8. 333 – Inner Nightmare
9. Artificial Reality
10. Hell On Earth

Line-Up:
René Beck – Guitar
Peter Nordahn – Guitar
Bo Larsen – Vocals
Thomas Carlsen – Bass
Thais Beermann – Drums


 
8.0 Punkte von WARMASTER (am 03.11.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 03.11.05 wurde der Artikel 6519 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum