METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Dark Tranquillity (Schweden) "Atoma" CD

Dark Tranquillity - Atoma - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Century Media  (400 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 4.11.2016   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 57
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic-Dark/Death
Homepage: http://www.darktranquillity.com


Weitere Infos zu Dark Tranquillity:
REVIEWS:
Dark Tranquillity Character
Dark Tranquillity Exposures - In Retrospect And Denial
Dark Tranquillity Damage Done
Dark Tranquillity Fiction
Dark Tranquillity We Are The Void
INTERVIEWS:
Dark Tranquillity - Die Formel Der Extreme!
Mehr über Dark Tranquillity in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Dark Tranquility müssen niemanden etwas beweisen. Sie haben schon einiges in ihren Alben versucht, ausprobiert und oft genug hat es auch funktioniert. Denn, sie sind sich auch immer selbst treu geblieben. Ob nun purer Melodic Death Metal oder eben der Hauch von Dark-Gothic mitschwingt, diese Band hat ein Gespür für interessante und vielseitige Songs.
Auch beim elften Werk der schwedischen Konstellation gibt es Abwechslung. Dabei meine ich nicht vordergründig die beiden Songs, die als Bonus der limitierten Ausgabe auf der zweiten CD vorhanden sind, weil sie eben eher „ruhigeren, epischen Gefilde“ (mit klarem Gesang) zuzuordnen wären. Das Hauptalbum „Atoma“ bietet viel, was wir auch in den letzten Jahren von Bands wie Moonspell, Rotting Christ und Arch Enemy kennen und lieben gelernt haben. Death Metal mit Dark, Gothic verwurzelt und dabei nicht langweilig. Ja, auch „Atoma“ bietet hauptsächlich melodischen Death Metal, der mal fies & rasant daherkommt, mit auch heftigen Vocals (auch mal sogar Black-Metal-artig), aber dann wiederum sind einige Arrangements, Ausbrecher und Gitarren/Keyboard-Melodien vorhanden, mit zusätzlich klarem Gesang die, die eben das ausmachen, warum ein Album nicht langweilig erscheint. Es ist kein Album, welches vielleicht beim ersten Durchgang zündet, weil es so viel zu entdecken gibt. Aber die Band erfindet auch nicht komplett neu, sie bietet einmal mehr interessante, abwechslungsreiche Songs aus dem heftigen Melodic Death/Dark-Sektor.

Anspieltipps:
„Merciless Fate”; “Faithless by Default”, der Titeltrack und die “seichten” Nummern des Bonus-CD.

Tracklist:
01. Encircled (03:32)
02. Atoma (04:20)
03. Forward Momentum (03:41)
04. Neutrality (04:17)
05. Force of Hand (04:22)
06. Faithless by Default (04:32)
07. The Pitiless (04:08)
08. Our Proof of Life (04:23)
09. Clearing Skies (03:33)
10. When the World Screams (03:57)
11. Merciless Fate (04:23)
12. Cave and Embers (04:31)
CD 2
[Media Book Bonus Tracks]
01. The Absolute (05:15)
02. Time Out of Place (03:39)

 
7.0 Punkte von Arturek (am 26.10.2016)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 26.10.16 wurde der Artikel 530 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum