Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Twisted Sister (USA) "Love is for Suckers" CD

Twisted Sister - Love is for Suckers - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Demolition Records  (27 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.11.2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 52:46
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Heavy Metal
Homepage: http://
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Twisted Sister:
REVIEWS:
Twisted Sister The Best Of...
Twisted Sister Love Is For Suckers
Twisted Sister Come Out And Play
Twisted Sister You Can´t Stop Rock ´n´ Roll
Twisted Sister Under The Blade
Mehr über Twisted Sister in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Der Backkatalog von TWISTED SISTER ist nun in remasterter Version wiederveröffentlicht worden. Die vierte Scheibe daraus ist mit „Love is for Suckers“ das fünfte Studio-Album der Band und zugleich auch deren letztes.
Im Jahre 1987 war der Stern von TWISTED SISTER am sinken: das Vorgängeralbum reichte nicht mehr an die Klasse von „Stay hungry“ heran, die Verkaufszahlen sanken, das Schock-Image hatte sich abgenutzt und Ur-Schlagzeuger A.J. Pero hatte die Band verlassen und wurde durch den Session-Drummer Joey Franco ersetzt.
Der Release von „Love is for Suckers“ stand also unter einem schlechten Vorzeichen. Um so kritischer wurde damals die Platte betrachtet, da sie unter der Regie von Starproduzent Beau Hill musikalisch die kommerziellste wurde. Die Band versuchte einen Spagat zwischen rockigen Songs alter Prägung wie dem genialen Opener „Wake up (the sleeping Giant)“, „Love is for Suckers“, „Tonight“, „Yeah right“ sowie dem Mitgröhler „Me and the Boys“ und den poppigen Liedern „“Hot Love“, „I´m so hot for Love“, „One bad Habit“, „I want this Night (to last forever)“ sowie der Ballade “You are all that I need”.
An diesem Spagat haben sich TWISTED SISTER die Beine gebrochen und sich konsequent anschließend aufgelöst. Im Nachhinein betrachtet ist aber „Love is for Suckers“ gar kein so schlechtes Album, da es genug Songs enthält, die im Ohr hängen bleiben und gute Laune verbreiten. Mit „Wake up (the sleeping Giant)“ und dem Titelsong sind sogar zwei richtig geniale Songs dabei. Nur waren das im Vergleich zu den Vorgängeralben leider zu wenig. Und die Band zerbrach an dem Erfolgsdruck.

Enthalten sind auf dieser Wiederveröffentlichung mit „Feel Appeal“, „Statutory Date“, „If that´s what you want” und “I will win” gleich vier Bonustracks, die schon auf dem Spitfire Rerelease zu CD-Ehren gekommen sind, von denen ich aber keinerlei Ahnung habe, wann und in welchem Zusammenhang sie entstanden sind, da es dazu weder im CD-Booklet noch auf der Band-Homepage irgendwelche Angaben gibt. Musikalisch passen sie alle nahtlos zu den poppigen Songs des Albums.

Das Booklet der Wiederveröffentlichung kommt mit den Texten zu allen Songs mit Ausnahme der Bonustracks.


Tracks:
1. Wake up (the sleeping Giant)
2. Hot Love
3. Love is for Suckers
4. I´m so hot for you
5. Tonight
6. Me and the Boys
7. One bad Habit
8. I want this Night (to last forever)
9. You are all that I need
10. Yeah right
11. Feel Appeal (Bonus)
12. Statutory Date (Bonus)
13. If that´s what you want (Bonus)
14. I will win (Bonus)


 
Tracklist: Lineup:
1. Wake up (the sleeping giant)
2. Hot love
3. Love is for suckers
4. I`m so hot for you
5. Tonight
6. Me and the boys
7. One bad habit
8. I want this night (to last forever)
9. You are all that i need
10. Yeah right!
11. Feel appeal (Bonustrack only on Re-release-version)
12. Statutory date (Bonustrack only on Re-release-version)
13. It that`s what you want (Bonustrack only on Re-release-version)
14. I will win (Bonustrack only on Re-release-version)

 
Vocals: Dee Snider
Guitar: Jay Jay French
Guitar: Eddie Ojeda
Bass: Mark Mendoza
Drums: Joey Franco

 
6.5 Punkte von Tomektor (am 21.11.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Hard Rock, Heavy/Power Metal, Speed Metal, Thrash Metal, Death Metal, Black Metal, 80er-Jahre Metal, US-Metal, NWoBHM, osteuropäischer Metal jeglicher Stilrichtung
X   Aktuelle Top6
1. Cripper "Devil Reveals"
2. Drone "Juggernaut"
3. Sabaton "Primo Victoria"
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. Kiss "alles"
2. Helloween "Walls of Jericho"
3. Accept "Staying a Life"
4. Saxon "Greatest Hits Live"
5. Metal Church "The Dark"
6. Iron Maiden "The Number of the Beast"

[ Seit dem 21.11.05 wurde der Artikel 5615 mal gelesen ]