METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Tephra (Deutschland) "Tephra" CD

Tephra - Tephra CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Riptide Recordings  (2 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:22
Musikstil: Doom Metal   (480 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Doom-Metal/Sludge
Homepage: http://www.tephra.de
Weitere Links: http://www.riptiderecordings.de
 Leserwertung
8.5 von 10 Punkten
bei 2 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Tephra:
REVIEWS:
Tephra Tephra
Tephra A Modicum Of Truth
Tephra Tempel
Mehr über Tephra in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

TEPHRA sind vier Jungs aus Braunschweig. Gegründet Anfang 2004, wurde dieses Frühjahr der vorliegende Longplayer (6 Songs mit einer Gesamtspielzeit von 45 Minuten) zunächst nur als Vinyl-only-Version auf den Markt gebracht. Aufgrund der großen Nachfrage ist das Teil nun auch als CD zu haben.
Und eins darf ich schon vorwegnehmen: Diese Investition lohnt sich! TEPHRA agieren musikalisch irgendwo zwischen Post-Hardcore, Sludge und doomigem Noise-Rock. ISIS, CULT OF LUNA, EYEHATEGOD und vor allem NEUROSIS stehen hier unzweifelhaft Pate. Genannte Bands sind allerdings weit davon entfernt, lediglich als unerreichte Göttergaben zu fungieren. Nein, hier wird erstaunlicherweise auf nahezu gleichwertigem Niveau gerockt und gedröhnt, was das Zeug hält. Hier schickt sich die deutsche Szene an, der amerikanischen massiv Konkurrenz zu bieten. Die dichten, großflächigen Gitarrenwände von TEPHRA nehmen den Hörer vom ersten Moment an mit auf einen düsteren, hypnotischen Trip, der, manchmal die Richtung wechselnd, immer zum Ziel führt: In die grenzenlose Verzweiflung oder in die rettende Erlösung. Die manisch geschrieenen Vocals werden so intelligent eingesetzt, dass sie niemals störend wirken, immer nur als zusätzliches Puzzleteil, um die alptraumhafte Atmosphäre zu vervollständigen. Fakt ist: TEPHRA haben eine Menge auf dem Kasten und ein wahnsinnig gutes Gespür für Stimmungen, Drive und Atmosphäre. Ich habe während mehrerer Durchläufe nach Schwachstellen auf der Scheibe gesucht: Nahezu vergeblich. Ein tolles Debut! Im April steht übrigens eine Tour mit den Kollegen von THE OCEAN an, die kürzlich ebenfalls ein tolles Album via Metal Blade rausgebracht haben. In der deutschen Szene tut sich was.



 
Tracklist: Lineup:
1. Through our Veins 8:15
2. Icon 4:50
3. Endless Horizon 8:00
4. 7.17 6:00
5. The Abyss 6:49
6. Watchin’ the ocean 11:17
 

 
8.0 Punkte von Schneider (am 03.12.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
80`s Metal, Old School Thrash, Brutal & Technical Death, Metalcore, Hardcore, Mathcore, Hardrock, Melodic Rock/AOR, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Pretty Maids "Future World"
2. Annihilator "Set the world on fire"
3. Skid Row "Skid Row"
4. Ugly Kid Joe "America`s Least Wanted"
5. Hellogoodbye "Zombies! Aliens! Vampires! Dinosaurs! "
6. Dover "The Flame"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dio "Holy Diver"
2. Iron Maiden "7th Son of a 7th Son"
3. AC/DC "Flick of the Switch"
4. Black Sabbath "Heaven and Hell"
5. Entombed "Clandestine"
6. Metallica "Master of Puppets"

[ Seit dem 03.12.05 wurde der Artikel 6021 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum