METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Live Rush (Kanada) "R30 - 30th Anniversary World Tour" DVD

Rush - R30 - 30th Anniversary World Tour DVD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Sanctuary Records  (6 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer:
Musikstil: Progressive Metal/Rock   (1175 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.rush.com
 Leserwertung
10 von 10 Punkten
bei 2 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Rush:
REVIEWS:
Rush R30 - 30th Anniversary World Tour
Rush 2112 & Moving Pictures
Rush Time Machine 2011: Live In Cleveland
Rush Rush
Mehr über Rush in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Rezension
Rush lassen zu ihrem 30jährigen Bandjubiläum ein oberschmucke Doppel-DVD auf ihre Fans los. Und die Mission ist erfolgreich; sie haben alles richtig gemacht. Auf Scheiblette Nr. 1 befindet sich ein eine komplette Liveshow der R30 Welttournee aus der Frankfurter Festhalle, bei dem Rush zigtausend Leute mit einem super Best Of Programm ins Delirium rocken. Es gibt nur Superlative: coole Bühne, megageile Lightshow mit vielen Effekten, fette Leinwände auf denen diverse schöne bis lustige Videos laufen und v.a. natürlich Rush in Bestform. Sogar die Tracklist unterscheidet sich erheblich von der "Rush In Rio" DVD, und technisch bleiben kaum Wünsche offen. Enthalten sind eine PCM Stereo Spur sowie ein gelungener 5.1 Mix, dazu gibt es ein 16:9 Bild. Selbst das Intro zur Show ist eine obernoble Computeranimation, in der diverse Rush Coverarts im Monty Python Animationsstyle über die Mattscheibe flimmern. Einziger Krittelpunkt ist die Tatsache, dass das Frankfurter Publikum lange nicht so steil geht wie das aus Rio, wo die Liveatmosphäre einfach viel grandioser ist. Aber das war ja eigentlich klar. In Deutschland wippen eben überwiegend Mittdreißiger ihre Bierbäuche versonnen im Takt, während in Rio deutlich schöner anzusehendes jüngerers Volk voll abgeht und jedes Instrumentalstück mitsingt. Trotzdem verkaufen sich die Frankfurter nicht schlecht und feiern die Band auf deutsche Weise gebührend ab. Ach so, musikalisch muss ich ja wohl nicht viel zu Rush sagen, oder? Wer anspruchsvollere Rockmusik mag, muss Rush einfach anchecken. Neil Peart ist einer der obergeniösesten Drummer dieser Welt, Alex Lifeson und Geddy Lee sind ebenfalls Meister ihres Fachs, und das Zusammenspiel dieser Band ist perfekt. Geddy's hoher Gesang mag gewöhnungsbedürftig sein, aber wer den schluckt bekommt hier eine Liebe seines Lebens.
Silberling Nummero zwei ist dann der Bandhistorie gewidmet. Es gibt fünf Bandinterviews aus dem Zeitraum von 1979-2002. Interessante Fakten, Brillen und Frisuren. Deutsche Untertitel währen nett gewesen, dennoch, coole Sache. zudem kommen diverse Videoclips, einige im frühsiebziger Gedächtnislook, aber auch ein paar Zeitgenössische. Dieser Stoff ist teilweise noch genialer als das Livevideo; Kleider machen Leute... Ein paar Easter Eggs haben die DVD Macher hier auch noch versteckt. Zwei Stück habe ich entdeckt. Viel Spaß beim Suchen.
Das Fazit kann nur lauten: Leute kauft euch dieses denkwürdige Stück Musikgeschichte. Bandliebhaber kommen eh nicht d'rum herum, und wer Rush wirklich noch nicht kennt, der kann sich hier den perfekten Einstieg verschaffen. Die volle Punktzahl bekommt "R30 - 30th Annoversary World Tour" nur deshalb nicht, weil Brasilianer nunmal in gewissen Bereichen uns Nordlichtern gegenüber Vorteile besitzen (Fans & Fußball &...?). Und das schönste: Durch die alternative Tracklist können selbst "Rush in Rio" Besitzer bedenkenlos zuschlagen. Natürlich stimmt auch die Aufmachung der DVD, das Digipack ist ein Augenschmaus, genau wie das mit vielen Fotos bestückte Booklet. RUSH, RUSH, RUSH !!!

Musiker
Neil Peart - Schlagzeug
Alex Lifeson - Gitarre, Hintergrundgesang
Geddy Lee - Gesang, Bass

Tracklist

DVD1
01. R30 Overture
---Finding My Way
---Bastille Day, Anthem
---A Passage to Bangkok
---Cygnus
---Hemispheres
02. The Spirit of Radio
03. Force Ten
04. Animate
05. Subdivisions
06. Earthshine
07. Red Barchetta
08. Roll The Bones
09. The Seeker
10. Tom Sawyer
11. Dreamline
12. Between the Wheels
13. Mystic Rhythms
14. Der Trommler
15. Resist
16. Heart Full of Soul
17. 2112
18. Xanadu
19. Working Man
20. Summertime Blues
21. Crossroads
22. Limelight

DVD2
01. Fly By Night 1975
02. Circumstances 1978
03. La Villa Strangiato 1978
04. A Farewell to Kings 1978
05. Xanadu 1978
06. Soundcheck at Ivor Wynne Stadium 1980
07. Closer to the Heart 1977
08. Freewill 2003
09. Closer to the Heart 2005



 
9.5 Punkte von chicken (am 03.12.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Hauptsächlich Metal und 60er/70er Jahre Rock. Daneben alles Mögliche (z.B. EBM, Soundtracks, Folk, diversen Jazz Kram & Krautrock) und manches Unmögliche (z.B. Aqua, Madonna, Torfrock, Björk & Doris Day).
X   Aktuelle Top6
1. Alestorm "Leviathan"
2. Grave Digger "Ballads Of A Hangman"
3. Saxon "Into The Labyrinth"
4. Band Of Horses "Cease To Begin"
5. AC/DV "Black Ice"
6. Opeth "Watershed"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Rush "Grace Under Pressure"
2. Böhse Onkelz "Adios"
3. ELP "Brainsalad Surgery"
4. The Fair Sex "Bite Release Bite"
5. Scooter "Encore The Whole Story"
6. Chroma Key "Dead Air For Radios"

[ Seit dem 03.12.05 wurde der Artikel 7057 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum