METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Trendkill (Schweden) "No longer buried" CD

Trendkill - No longer buried CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Unterdurchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
nur für Maniacs und Puristen


Label: Regain Records  (88 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 36:53
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Metalcore
Homepage: http://www.trendkill.se
Weitere Links: http://www.regainrecords.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Trendkill:
REVIEWS:
Trendkill No Longer Buried
Mehr über Trendkill in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ob man Metalcore nun braucht oder nicht, um das dreht es sich hier diesmal nicht. Sehrwohl aber soll festgehalten werden, dass es einfach schon sehr viele dieser Truppen gibt und damit auch die Qualität und Vielfalt gestiegen ist.
Was heißen soll, dass man sich als Newcomer noch mehr ins Zeug legen muß. Was vor 3~4 Jahre vielleicht noch abgefeiert wurde, kann heute mit der 'Elite' vielleicht gar nicht mehr mithalten.
Und die kurze Einführung bringt uns dann auch schon umgehend zu TRENDKILL.

Einige Jungs von BY NIGHT haben auch hier die Finger mit im Spiel. Dies sollte ungefähr als Anhaltspunkt dienen, denn es sind definitiv diverse Parallelen festzustellen. Allen voran die Gitarrenwand, die absolut Top ist. Die Produktion geht auch absolut in Ordnung und ist für den gitarrenlastigen Metalcore perfekt.
Die Vocals sind auch okay, immer schön aggressiv, immer schön gebrüllt.
Stop-and-go-Parts geben sich mit etwas speedigeren Parts die sogenannte Klinge in die Hand.

Was alles eigentlich ganz ordentlich klingt, schützt aber leider nicht vor eher langweiligen Songs, Rhythmen und leider etwas einschläfernden Arrangements innerhalb der einzelnen Tracks.
Einfach zu monoton kommen die 8 Tracks daher. Zuwenig Abwechslung für das mittlerweile sehr verwöhnte Metalcore-Ohr.

Auch wenn sich sporadisch eingestreute Doublebass-Blast-Attacken ganz gut im Sound machen, wie bei 'Judge me now', 'Timeless quality' oder 'One step closer', so vermögen sie es trotzdem nicht TRENDKILL in die obersten Reihen des Metalcore-Himmels zu hieven.
Ein- oder zweimal zu oft sind Bands wie BY NIGHT oder PANTERA für die Songs von TRENDKILL Pate gestanden.

Alles in allem ein ganz ordentliches Album mit einer guten Produktion, die den Punch der Mucke richtig zu kanalisieren vermag. Leider täuscht es nicht über die Monotonie und Belanglosigkeit hinweg, in die sich die Tracks mit der Zeit verlieren.

 
4.5 Punkte von Meaningless (am 22.12.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 22.12.05 wurde der Artikel 5316 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum