METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Sarkom (Norwegen) "Aggravation Of Mind" CD

Sarkom - Aggravation Of Mind CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Twilight Vertrieb  (61 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 61:58
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: kalter Black Metal zwischen Tradition und Groove
Homepage: http://sarkom.tk/
Weitere Links: http://www. twilight-vertrieb.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Sarkom:
REVIEWS:
Sarkom Aggravation Of Mind
Sarkom Bestial Supremacy
Mehr über Sarkom in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Neu in der frostigen Black Metal-Szenerie sind Sarkom, drei finstere Burschen aus dem schönen Norwegen. Deren „Demo 2004“, einem anständigen, jedoch keineswegs berauschenden ersten Gehversuch, folgt nun mit „Aggravation Of Mind“ bereits kurze Zeit später das Debütalbum nach, bereit, hart um einen Platz in der heißumfochtenen Szene zu kämpfen. Anfangs jedoch sieht es ganz so aus, als würde auch das Erstlingswerk der nach einem bösartigen Tumor benannten Gesellen in bedeutungsloser Mittelmäßigkeit versinken, zu schräg krächzt der Gesang aus den Boxen, zu nervig flirren die Gitarren des Openers „Bloodstains On The Horns“ (bekannt vom Demo). Doch siehe da, das Trio weiß sich wirklich zu steigern und bietet im Verlauf der folgenden guten Stunde wirklich interessanten und überzeugenden Black Metal mehr oder weniger traditioneller Ausprägung. Gerade der anfangs etwas befremdliche Gesang fügt dem Soundbild Sarkoms eine manische Facette bei, die den kalten Black Metal sehr gut akzentuiert. Mal geht es bei den Jungs dezent groovend zu, mal hämmern sie sich ihrer Herkunft bewusst bissig und klirrend durchs Geäst, jedoch klingen sie bei ersterem weder zu sehr nach Khold (die Rhythmgitarre verhilft dem Sound auf eine andere Ebene), noch bei letzterem zu sehr nach Ulver oder Satyricon, auch wenn all jene Einflüsse definitiv rauszuhören sind. Besonders die zuhauf vorhandenen, kernigen und druckvollen Doublebasspassagen stehen Sarkom außerordentlich gut zu Gesicht, da hier die Kälte der Gitarren sehr gut zum Ausdruck kommt, andererseits deutlich wird, dass man auch mit einer Undergroundproduktion einen wirklich amtlichen Sound erzielen kann, der zwar immer noch verflucht roh über die Tundra fegt, dennoch die nötigen Akzente in Sachen Durchschlagskraft und Klarheit setzt. Etwas aus der Reihe tanzt die Nummer „Inside The Memories“, welche in einem deutlich roheren – und mieseren – Soundgewand daherkommt und sich als schleppende Midtemponummer mit klagend aufschreienden Gitarren und bedrückender Stimmung präsentiert und gerade aufgrund des dumpfen Sounds eine bedrohliche Intensität entfaltet. Weitgehend instrumental gehalten, beweisen Sarkom, dass sie wirklich mehr zu bieten haben, als viele der derzeit lärmenden Nachwuchskapellen. Der mit zwölf Minuten längste Song, das abschließende „Cryptic Void“, rekapituliert nochmals alle Facetten dieses interessanten Newcomers, bietet wilde Raserei, beinahe melodisches Midtempo und druckvolle Passagen, klingt im murmeligem Dark Ambient aus und hinterlässt ein durchweg gutes und interessantes Album in der Schnittmenge von Khold, Satyricon und Ulver.

 
7.0 Punkte von Björn Springorum (am 10.01.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 10.01.06 wurde der Artikel 6177 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum