METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Poets to their Beloved (Deutschland) "Demo 2005" CD

Poets to their Beloved - Demo 2005 CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 29:41
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Emo Trip Rock
Homepage: http://www.poets.equilibriummusic.com/
Weitere Links: http://home.casema.nl/saskia
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Poets To Their Beloved:
REVIEWS:
Poets To Their Beloved Demo 2005
Poets To Their Beloved Embrace The Fool
INTERVIEWS:
Poets To Their Beloved - Emotionen Bei Einem Dead Can Dance Workshop
Mehr über Poets to their Beloved in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Zitat: “….In Irland auf einem Workshop von Brendan Perry (DEAD CAN DANCE) habe ich Saskia kennen gelernt. Es war sofort klar, dass wir unsere musikalischen Visionen verbinden müssen. Ende letzten Jahres haben wir dann POETS TO THEIR BELOVED gegründet und die Distanz zwischen Holland und Deutschland durch das Internet überwunden. So konnten wir relativ schnell unser erstes Demo aufnehmen. Hört selbst“.....

Ich gebe zu der erste Absatz ist herauskopiert, aber warum soll ich die ersten Sätze zur Entstehung und ähnlicher Sachen verschwenden, wenn es doch wirklich Wichtigeres gibt: wie z.B. sich genau dieser Musik von Poets to their Beloved „hinzugeben“. Nichts anderes bleibt einem bei diesen stillen und gefühlvollen Klängen übrig.
Wenn man einige Bands aus dem Bereich des sog. Emo Trip Rock (was es so für Schubladen gibt?!) oder nennen wir es einfach „akustische Welten“ verfolgt, so überrascht einen diese von PTTB verfolgte Stilrichtung nicht. Aber ich kann mir vorstellen, dass es vielen nicht bewusst ist, was ihnen durch diese Klänge entgeht. Es ist war, in der Ruhe liegt die Kraft. Klar, nicht immer, aber auch!
Diese Melancholie des Demos ist unfassbar und unbeschreiblich. Allerhöchsten nur mit Bands wie Tenhi, Hekate, Neun Welten und den akustischen Werken von Autumnblaze oder Antimatter zu vergleichen.
Poets to their Beloved Demo ist ein Genuss, dem man sich aber nun mal hingeben muss! Keine Musik, die man nebenher laufen lassen kann oder gar im Auto nachts hören sollte. Eher zu verkraften mit einem Glas Wein und dem besonderen Kerzenschein. Zu ruhig, bewegend und detailgetreu sind die Riffs, Parts und vor allen Dingen die wundervoll klingende –melancholische- Stimme. Schön!

Ich bin jetzt schon auf die erste volle Scheibe heiß, die für Sommer 2006 angekündigt wurde.

Fazit: Dies ist die Welt, in der Gefühle, Melancholie und Stille in akustische Vollkommenheit umgewandelt werden. Das erste Demo von „Poets to their Beloved“ schreit geradezu nach einem Deal mit dem Label Prophecy/Auerbach. Wie bei vergleichbaren Bands dieser Familie finden sich hier reine und unverwechselbar gefühlvolle Parts, die einen sowohl zum Nachdenken als auch zum Entspannen einladen.


Bestellen könnt Ihr es über marcel@revelinvoid.de für 12€ inklusive P+P.
http://www.revelinvoid.de

Member:

Saskia Dommisse: voice, keys, percussion, hammered dulcimer
Marcel Schiborr: guit, keys, voice




 
8.5 Punkte von Arturek (am 11.01.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 11.01.06 wurde der Artikel 5951 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum