METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Adam Bomb (USA) "New York Child" CD

Adam Bomb - New York Child CD  


Label: Mausoleum Records  (100 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2002   (299 verwandte Reviews)
Spieldauer: 52:52
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Hard Rock
Homepage: http://


Weitere Infos zu Adam Bomb:
REVIEWS:
Adam Bomb New York Child
Mehr über Adam Bomb in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Seltsamer Name, seltsames Cover - ein Bursche, der aussieht wie der junge
Freddie Mercury nach einem sehr mißglückten Frisörbesuch - aber der Reihe
nach und immer schön objektiv bleiben, Stefan ... Aus den mir vorliegenden
Presseinformationen geht hervor, daß Adam Bomb (ich werde mich noch be-
pissen wegen dieses Namens) ... das vorliegende Album bereits im Jahre
1990 aufgenommen hat und aus für mich nicht ganz nachvollziehbaren Grün-
den erst jetzt veröffentllicht - naja ...
Aber Überraschung ! - die Musik fängt ganz gut an, wenngleich man sich an
Adams Stimme erst gewöhnen muß ... er möchte halt unbedingt wie Steve
Tyler von AEROSMITH klingen.
Das erste Stück hat mich voll umgehauen - AC/DC-Riff - Sekunden später
dann Saxophon-Einsatz (!) ... Stück 2 ('More Or Less') ist immer noch ziem-
lich guter Hardrock, aber dann ...
'New York Child', gefolgt von 'Cheyenne' (Die Tracks sind auf der mir vorlie-
genden Presse-CD vertauscht !) - süßlich klebrig schallt es mir entgegen -
das muß doch nun wirklich nicht sein ! -- definitiv nicht meine Musik ...
Weiter: 'Doom Glorified' klingt ziemlich nach AEROSMITH (zumindest anfangs)
- ziemlich bluesiges Stück ... kann man gelten lassen ...
'Walk The Other Way' groovt ganz nett - der Refrain ist wirklich gut gelungen !
'Kick it Out' macht diese Ansätze dann aber sofort wieder zunichte - wer will
denn sowas hören ? ... 'Saluda A Lola' klingt irgendwie nach den Beatles,
aber die hatten John Lennon für diese Art Songs am Mikro stehen ... 'Heaven
Come To Me' erreicht dann endgültig den Tiefpunkt: seichte Kaufhausmusik
zum Einschlafen - furchtbar.
'MacDougal Street' ist dann wieder annehmbar, genauso wie 'Anxiety' (bestes
Stück auf der CD) - stellenweise erhebt Adam seine Stimme und klingt etwas
aggressiver - es geht doch !
Am Schluß noch ein Stones-Cover - kommt auch ganz annehmbar rüber;
Mick singt aber ebenfalls besser ...
Die Songs und ihre Arrangements sind stellenweise ja ganz gut - aber der
Funke will bei mir einfach nicht überspringen.
Adam, Adam - seine Freunde nennen ihn 'Pink' (!), wie stolz in beiliegender
Presseinformation vermerkt ist - was mache ich denn nur mit dir; du machst
es mir weiß Gott nicht leicht ... ich gebe dir erstmal 5,5 Punkte, weil du dir
wirklich Mühe gegeben hast ... und ich auf gar keinen Fall möchte, daß das
schöne Make-Up durch Tränen oder so verschmiert wird ...

Track List:
01. Lyin' With Dogs
02. More Or Less
03. Cheyenne
04. New York Child
05. Doom Glorified
06. Walk The Other Way
07. Kick It Out
08. Saluda A Lola
09. Heaven Come To Me
10. MacDougal Street
11. Anxiety
12. It's Only Rock'N'Roll

 
5.5 Punkte von WARMASTER (am 26.08.2002)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 6035 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum