METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Arallu (Israel) "Satanic War In Jerusalem" CD

Arallu - Satanic War In Jerusalem CD  


Label: Raven Music  (2 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2002   (299 verwandte Reviews)
Spieldauer:
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: BLACK METAL
Homepage: http://listen.to/Arallu


Weitere Infos zu Arallu:
REVIEWS:
Arallu Satanic War In Jerusalem
Arallu The War On The Wailing Wall
Mehr über Arallu in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Als sehr durchwachsen halte ich das erste Output der israelischen (!) Band ARALLU, namentlich „Satanic war in Jerusalem“. Hegte ich anfangs noch die Hoffnung, es hier mit einem wahren Exoten zu tun haben, welcher unser aller Respekt verdient, musste ich diese Hoffnung sehr bald begraben.
Dabei fing doch alles so vielversprechend an: Eine ausführliche Info, in welcher die Band mit aller Deutlichkeit darauf hinweist, daß sie wirklich mitten im Krieg lebt (Jerusalem) und ihn nicht nur besingt und glorifiziert, wie es Marduk oder ähnliche tun. So weit so gut. Doch schon beim Lesen der Texte und schwachsinnigen Songtiteln („Religions are dead!“, „The butchered attacks again!“, um nur zwei zu nennen) welche zudem alle (!!) mit einem Ausrufezeichen versehen sind und von peinlichen Teufelsabbildungen im Booklet begleitet werden, stieg ein übles Gefühl in meiner Magengegend auf, mir schwante Übles.
Dieses Gefühl bestätigte sich mit Einlegen der Scheibe in den CD-Schacht und nach einem kurzen Intro geht der Spaß auch schon los: In Ermangelung eines besseren Ausdrucks nenne ich die hier dargebotene Musik nun mal Black Metal, obwohl man doch schon sehr viel Phantasie haben muss, um diesen hier auch zu erkennen. Eine absolut schreckliche Gitarre und ein nerviges Schlagzeug lassen einem das Hören dieser CD nach den ersten Takten von „Jewish devil“ schon wieder vergehen, vorausgesetzt sie ist jemals da gewesen!
Hinzu kommen einige sehr sonderbare Melodien, welche laut Info traditionelle Folklore darstellen sollen, meiner Meinung nach aber eher in die Tonne gehören. Ohne hier nun falsch verstanden werden zu wollen: Das mit der Folklore haben die skandinavischen und deutschen Bands doch noch um einiges besser drauf...
Mit den nächsten Songs (vor allem bei „Arallu’s rage!“, welches man sogar als gelungen bezeichnen kann!) fängt sich die Band allerdings ein wenig und bietet Black Metal mit sehr starken Thrash Metal Einflüssen und einem extrem gewöhnungsbedürftigen Schlagzeugspiel. Nichts besonderes, das Übliche eben: mal schnell, mal langsam, mal eine grunzende Stimme, mal eine kreischende (welche sich recht gut anhört!) und teilweise sogar eklige Slayer-mäßige Schreie, mit welchen ich überhaupt nichts anfangen kann!
Zusätzlich zum eigenen Songmaterial gesellt sich noch eine Coverversion der gerade erwähnten Band, („Evil has no boundaries“) über welche ich nicht zu urteilen vermag, ist mir dieses Lied doch völlig fremd.
Unterm Strich bleiben eine handvoll mittelmäßiger Songs, ein, zwei ganz nette Nummern und sehr sehr viel Leerlauf, verpackt in einen guten Sound. Da nützt es der Band auch nichts, daß sie aus Israel kommt, denn nur deswegen kauft heutzutage keiner CDs mehr!
Ich bezweifle nicht, daß ARALLU ihre Instrumente beherrschen aber um mit dem Rest der Black Metal Szene mithalten zu können, muss man noch einige Briketts drauflegen und mehr Songs im Stile von „Arallu’s rage!“ abliefern!
Und Jungs, lasst beim nächsten Mal bloß die Ausrufezeichen weg!

 
3.5 Punkte von Björn Springorum (am 21.09.2002)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 6591 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum