Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Carve (Schweden) "Stillborn Revelations" CD

Carve - Stillborn Revelations CD  


Label: BLACK HOLE PRODUCTIONS  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2002   (299 verwandte Reviews)
Spieldauer: 37:00
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: DEATH METAL
Homepage: http://listen.to/carve
Weitere Links: http://blackholemag.com/bhp


Weitere Infos zu Carve:
REVIEWS:
Carve Stillborn Revelations
Mehr über Carve in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nach dem Intro geht´s gleich mal ab. Der Gitarrensound erinnert mich im ersten Moment an einen uralt SEPULTURA Sound, jedenfalls bei den ersten Riffs.

Die Jungs bestehen zu 75% aus PAGANIZER Mitgliedern. Hier wird aber nicht der Schweden Old School Death Metal fabriziert, sondern es sind mehr Ami Death Metal Einflüsse in der Musik. Erinnern mich auch stellenweise an INFESTDEAD.
Der Sound ist im Großen und Ganzem recht gut aber er ändert sich nach dem vierten Lied (plötzlich klingen die Gitarren dünn) und es könnte von der Musik her auf einer EDGE OF SANITY CD vorkommen. Scheint nicht 100% gut abgemischt, gemastert worden zu sein. Es kommen einige verschieden Sounds auf der CD vor.
Die Musik geht gut nach vorne ab und die Solis sind Ok. Roggas stimmt kommt recht gut zur Geltung. Bei Lied 8 könnte man nach dem Anfang meinen das BOLT THROWER hier zu Werke gehen es wird dann aber doch etwas bolziger und erinnert wieder etwas an INFESTDEAD.
Was man sich getrost hätte sparen können ist der letzte Track. Das Outro besteht nur aus einer Geräuschkulisse die über 3 Minuten geht?!

Das CD Layout ist ansprechend und gut gemacht.

An sich eine gute CD mit coolen Songs, die weder amerikanisch noch schwedisch klingen sondern beides gut vereinen.

PS: Ihr könnt auch noch das PAGANIZER Review lesen, da fast die selben Leute in beiden Bands spielen.
 
8.5 Punkte von CHRISINFECT (am 03.10.2002)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 6083 mal gelesen ]