METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Tuatha De Danann (Brasilien) "Tingaralatinga Dum" CD

Tuatha De Danann - Tingaralatinga Dum CD  


Label: System Shock  (6 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2002   (299 verwandte Reviews)
Spieldauer:
Musikstil: Folk/Mittelalter   (229 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Folk Metal
Homepage: http://www.tuathadedanann.cjb.net/


Weitere Infos zu Tuatha De Danann:
REVIEWS:
Tuatha De Danann Tingaralatinga Dum
Mehr über Tuatha De Danann in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Dieses Werk hat mich schon vor dem Anhören eniges an Nerven gekostet. Dass das Bandlogo erst mit viel Phantasie entziffert werden kann, bin ich seit meinem Erstkontakt mit Knüppelmetal schon gewohnt. Dass nun aber auch das der Promo beiliegende Info mit einer Schnörkelschrift geschrieben ist, die bei dem Versuch das Bandinfo aufmerksam zu lesen Augenschmerzen hervorruft...
Wäre Band/Albumname nun der englischen Sprache entliehen und zumindest eine
Komponente gut lesbar, dann könnte sich der Rezensent immerhin mit Hilfe des Internets schlau machen. Die Band hört aber auf den Namen "Tuatha De Danann" und das Album nennt sich "Tingaralatinga Dum". Ganz große Klasse. Also ist die Promo erst mal in den Karton gewandert...
Und siehe da, 3 Wochen später war ich beim erneuten Versuch die Tracks über eine
CDDB-Anbindung einzulesen erfolgreich. Und endlich konnte ich mir dann auch Infos über diese Band besorgen. Etwas überrascht war ich dann schon, als ich feststellte, das das Quintet aus Brasilien kam. Angesichts des detailfreudigen Fantasy-Covers, hätte ich eindeutig auf Power-Metal getippt. Aber ich war neugierig und bemühte mich die um die Bedeutung des Bandnames.
"Sie waren die letzte Göttergeneration, die Irland vor der Invasion der Söhne Milesius' regierten, den Vorfahren der heutigen Iren. Die Tuatha De Danann überwältigten die Fomorii, gewalttätige und monströse Meergötter, in der zweiten Schlacht von Magh Tuireadh in erster Linie deshalb, weil sie über die bessere Magie verfügten. Sie sollen Magie, Handwerk und Wissen in vier wunderbaren Städten des Nordens, Falias, Gorias, Finias und Murias, unterwiesen worden sein. Von dort brachten die Tuatha De Danann vier Talismane mit nach Irland: den Stein von Fal, der aufschrie, wenn der rechtmäßige König auf ihn trat; das magische Schwert von Nuada, dem großen Kriegsoberhaupt, eine Waffe, die nur tödliche Schläge verteilte; den Speer oder die Schleuder von Sonnengott Lugh, der Balor tötete und den Sieg
über die Fomorii errang, und schließlich den Kessel von Dagda, dem Vater der Götter. Dieser Kessel wurde nie leer und keiner entfernte sich ungesättigt von ihm. Selbstverständlich waren die Götter Tuatha De Danann allen keltischen Völkern bekannt. Ihr Name findet sich in walisischen Mythen und in Inschriften auf dem europäischen Festland." (http://www.axis-mundi-online.de)

Recht interessant, denn die Musik, die die Brasilianer spielen, versprüht Mystik und Magie. Einen Soundtrack zum Leeren der nächsten Met-Flasche ("The Dance Of The Little Ones"), Schlachthymnen ("The Battle Song") und allerlei legendäre Gestalten und Personen ("Vercingetorix") begegnen auf uns auf den 11 Tracks dieses Albums.
Untermalt durch Mandoline, Flöte und Geige erklingen fantastische und allzeit lebensfrohe Melodien, die eine nahezu perfekte Einheit zwischen Musik und Text und der Legende der Tuatha De Danann herstellen.
Die Brasiliner erinnern hier und da schon an Bands wie Skyclad oder Cruachan, aber verfügen über die notwendige Portion Eigenständigkeit, um der Musik ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Soweit eine wirklich super Scheibe, die allerdings durch die grausame Produktion viel von ihrem Flair einbüssen muss und nicht den Standard einer professionellen Veröffentlichung erfüllen kann. Mal ist die Flöte zu sehr im Hintergrund, der Gesang zu leise, die Drums wummeren, die Gitarren zu laut und und und...
Schade, dass man darauf nicht geachtet hat, denn dann wären wirklich mehr als nur 7 Punkte möglich gewesen.

Tracklist:
The Dance Of The Little Ones
The Battle Song
Behold The Horned King
Tan Pinga Ra Tan
Finganfor
Vercingetorix
Celtica
Some Tunes To Fly
Tin Gara La Tin Ga Dun
MacDara

Line-up:
Bruno Maia - vocals, guitar, flute, whistle, mandolin
Rodrigo Berne - guitar, mandolin
Giovani Gomes - bass, percussion
Leonardo Godtsfriedt - keyboards, violin
Rodrigo Abreu - drums, percussion
 
7.0 Punkte von nameless (am 12.12.2002)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 5264 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum