METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Classics Warhead (Großbritannien) "Speedway / The Day After" CD

Warhead - Speedway / The Day After CD  


Label: Mausoleum Records  (100 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1984   (7 verwandte Reviews)
Spieldauer: 59:15
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Speed Metal
Homepage: http://www.mausoleum-records.com


Weitere Infos zu Warhead:
REVIEWS:
Warhead Speedway / The Day After
INTERVIEWS:
Warhead - Sprengschädel Explodieren Wieder
Mehr über Warhead in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ach, was waren das noch für Zeiten - als die Tonträger noch LPs hießen und man jede Neuerscheinung noch persönlich kannte, einfach weil es noch keine solche Veröffentlichungsschwemme gab wie heute. Naja, und just aus dieser Zeit Anfang der 80er hat Mausoleum jetzt zum 20-jährigen Label-Jubiläum einige Goldschätze aus der Frühzeit des Labels ausgegraben und auf CD wiederveröffentlicht. Und zwar jeweils zwei LPs auf einer CD. Lobenswert, das. Den Anfang macht heute die Speedmetal-Band WARHEAD mit ihren beiden Alben 'Speedway' (1984) und 'The Day After' (1986).
Ein Klassiker nach dem anderen wird einem um die Ohren gehauen: 'Kill The Witch' beispielsweise und vor allem das überragende 'Devil's Child' mit einem legendären Jahrhundertriff und dem typischen Tremologesang von Patrick De Vidt. 'Attack Of The Sharks' kommt dann ein wenig getragener und fast schon ACCEPT-mäßig daher, während mit 'The Alliance' und vor allem 'Attack And Kill' (Metallica-ähnliches Riff !) wieder Speed-Granaten vom Feinsten abgefeuert werden. 'First Light Of The Apocalypse' - ebenfalls mit einem Jahrhundertriff aufwartend, beschließt dann tonnenschwer die erste LP.
Der zweite Longplayer beginnt mit dem spektakulären 'Legions Of Hell' um dann sofort in den absoluten Nackenbrecher 'Evil Night' überzugehen, welcher auch heute noch nichts von seiner Magie verloren hat. Die Mucke paßt einfach und ist noch absolut bangtauglich.
Was soll ich noch viel über die anderen Stücke sagen, welche eines ums andere wehmütige Erinnerungen heraufbeschwören an eine Zeit, die so nicht wiederkommt. Mit 'Last Night' hat man dann sogar noch eine richtige Feuerzeuge-in-die-Höhe-Ballade am Start, so daß wirklich keinerlei Wünsche offen bleiben. Auf der CD ist kein einziges Ausfallstück zu verzeichnen, einfach weil es das damals nicht gab, daß man, nur um im Gespräch zu bleiben, einige zweitklassige Stücke auf einen Tonträger packte und diesen dann schnell mal zwischenrein veröffentlichte. Nein ... damals lieferte man alle zwei Jahre eine von den eingefleischten Fans schon sehnsüchtig erwartete LP ab, die es dann aber auch in sich hatte.
Der Sound geht vollkommen in Ordnung, obwohl ich den mir vorliegenden Presseinformationen nicht entnehmen kann, ob die Sachen remastert wurden oder nicht. Macht aber so oder so nichts, weil es ja irgendwie auch um das Flair dieser Zeit geht, welche eine ganz große für unsere Musik war.
9 Punkte (und die hätte ich auch damals gegeben ...)

Track List:
Speedway:
1. Speedway
2. Kill The Witch
3. Driver
4. Devil's Child
5. Attack Of The Shark
6. The Alliance
7. Attack And Kill
8. First Light Of The Apocalypse

The Day After:
1. Legends Of Hell
2. Evil Night
3. Devil's Church
4. The Day After
5. Black Time
6. Last Night
7. Fall Out

 
9.0 Punkte von WARMASTER (am 16.12.2002)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 7849 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum