METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Thorshammer (Deutschland) "Inspektor K." CD

Thorshammer - Inspektor K. CD  


Label: Thorshammer  (2 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2001   (158 verwandte Reviews)
Spieldauer: 39:55
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Ambient Rock
Homepage:


Weitere Infos zu Thorshammer:
REVIEWS:
Thorshammer Inspektor K.
Thorshammer Heimsuchung
Mehr über Thorshammer in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Was schallt mir denn da entgegen ? Bereits in den ersten beiden Minuten ein wüster Mix aus Jazz, Fusion, Big-Band-Swing (!) und Ska-Musik ! Nach einer gewissen Zeit kommt etwas Struktur rein und ich würde das Ganze erstmal als Dark Ambient Jazz bezeichnen. Hmmm ... seltsam das. Aber weiter ! Was sich zunächst als überhaupt nicht metalverdaulich anläßt, wird aber mit zunehmender Spieldauer immer interessanter. Zweifelsohne wissen die Burschen, was sie machen ... oder aber auch gerade nicht – und das macht aber den Reiz dieser Scheibe aus, die ich normalerweise nach den ersten Takten in die Ecke gepfeffert hätte. Ein gewisses Etwas, das ich nicht näher beschreiben kann, macht aber den Charme dieser Veröffentlichung aus, der man sich, wenn man sich darauf einläßt, nur schwer entziehen kann. Zwischendrin (immer noch erstes Stück, welches über 7 Minuten lang ist !), stellen sich ruhige an TANGERINE DREAM und andere Krautrockheroen der 70er Jahre (JANE, ELOY ...) erinnernde Instrumentalparts mit auf typische Weise verzerrter Gitarre ein. Sehr interessanter Stilmix das.
Das zweite Stück beginnt auch jazzig, weist aber erstmals verzerrte Gitarren auf und geht nach ca. 3 Minuten in wuchtige, orchestrale Orgelklänge über. Jetzt erinnert mich das Ganze etwas an Klaus Doldingers Gruppe PASSPORT.
Die CD ist in drei Zyklen aufgeteilt und der zweite Zyklus, „Heldenleben“, kommt deutlich anders daher – jetzt ist die Musik elektronischer, ruhiger, aber teilweise auch sehr baßbetont und experimentell. Später kommen dann auch noch Industrialklänge hinzu. Die Jazztrompete darf ebenfalls nicht fehlen. Düstere Soundcollagen gemahnen teilweise an den Soundtrack eines Post-Zivilisationsfilms. Sehr emotionale und fesselnde Musik.
Was für eine Überraschung ! Denkt man sich Gesang und einen besseren Sound hinzu, so könnte das Riff von „Veitstanz“ auch von RAMMSTEIN stammen.
Und in diesem Stil – oder eigentlich in vielen verschiedenen Stilen - geht es auf höchst unterhaltsame Weise weiter.
Man muß abschließend wissen, daß die erst unlängst veröffentlichte CD verschiedene Sessions enthält, welche zwischen 1989 und 1995 zum Teil auf Zweispur-Equipment aufgenommen wurden. Dafür ist der Sound recht annehmbar.
Diese Veröffentlichung - mir liegt 046 der auf 500 limitierten CD vor - muß man als Metaller nicht kennen und besitzen; aber für Leute, die auch mal was anderes hören wollen, ist es genau das Richtige. Daher neutrale 8 Punkte, weil es mir teilweise wirklich gut gefällt ...

Tracklist:
Inspektor K.
1. L.I.E
2. B.I.P
Heldenleben
3. Thorshammer
4. Veitstanz
5. Vollstrecker
Abendlied
6. Part1 / Part 2

Line Up:
Thorsten Uhlmann – git
Gersom Herold – synth, samp
Sören Linke – tp
Serge Radke – bg
Denis Stilke – dr
Jörg Theil - keyb


 
8.0 Punkte von WARMASTER (am 27.12.2002)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 5963 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum