METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Tenhi (Finnland) "Väre" CD

Tenhi - Väre CD  


Label: Prophecy Productions  (92 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2002   (299 verwandte Reviews)
Spieldauer: 52:55
Musikstil: Folk/Mittelalter   (229 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: SHAMANIC FOLK
Homepage: http://tenhi.com
Weitere Links: http://prophecyproductions.de


Weitere Infos zu Tenhi:
REVIEWS:
Tenhi Maaäet
Tenhi Väre
Tenhi Folk Aesthetic 1996 – 2006
Tenhi Saivo
Mehr über Tenhi in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

...der Morgen zieht langsam aber unerbittlich herauf und die nächtliche Dunkelheit weicht einem blassen und fahlen Schimmer am Horizont. Die Luft ist schneidend kalt und der Atem kondensiert beim Ausatmen. Über dem nahem See liegt noch eine feine Nebelschicht und auch die schilfbewachsenen Ufer sind von feinem, grauen Dunst umhüllt. Die Tautropfen an blattlosen Zweigen sind zu kleinen Eiskristallen gefroren und glitzern im noch jungen und schwachen Tageslicht. Der dunkle Wald, welcher an manchen Stellen bis zum Ufer reicht wirkt trotz der zunehmenden Helligkeit noch immer düster und bedrohlich und der vereinzelte Schrei eines Raben ist das einzige Geräusch, welches man vernimmt.
Noch liegt die Natur in tiefem Schlummer und eine märchenhafte Ruhe liegt über der Szenerie, doch bald beginnt der Tag...

Eigentlich würde obenstehende Passage schon ausreichen, um das neue TENHI Album zu umschreiben, welches mit „Väre“ betitelt ist und nach dem 99-er Meisterwerk „Kauan“ das zweite Full Length Album der finnischen Formation ist.
Und auch in diesem Falle gilt wieder der althergebrachte Grundsatz „Fortschritt statt Stagnation“ aber dennoch (und das ist das wirklich herausragende an dieser Formation) weiß man zu jeder Sekunde des neuen Albums, um welche Band es sich handelt. Den Finnen gelingt der Balanceakt auf diesem schmalen Grat meisterhaft und so wird sich bestimmt kein Fan erster Stunde vor den Kopf gestoßen fühlen, denn die hier dargebotene Musik ist zu jeder zeit TENHI und nichts anderes! Drangen auf der letztjährigen Mini CD „airut:ciwi“ noch etwas fremdartig anmutende Klänge an mein Gehör, hat man sich auf „Väre“ wieder etwas mehr „traditionell“ ausgerichtetem Songmaterial zugewandt. Dieser Umstand rückt das neue Album wieder etwas mehr in Richtung „Kauan“, was angesichts der Brillanz dieses Albums beileibe kein Fehler ist!
Grundlegende Veränderungen hat es bei TENHI noch nie gegeben und so verhält es sich auch mit dieser CD, der bandeigene und sehr markante Stil wurde lediglich um einige Nuancen erweitert und verfeinert: Zum Einen wurde das Instrumentarium um einige weitere folkloristische Instrumente aufgestockt und zum Anderen wurde der charismatische und wunderschöne Gesang etwas lauter abgemischt und mit ein wenig Hall unterlegt, was der Stimme einen beschwörenden Unterton verleiht, welcher der Musik TENHIs ausgesprochen gut zu Gesicht steht!
Ansonsten nehmen sich TENHI wie auch schon auf ihren letzten Veröffentlichungen sehr viel Zeit und lassen ihre Kompositionen in aller Ruhe auf den Hörer wirken. Alleine der Opener „Vastakaiun“ verzaubert den Hörer vom ersten Ton an und versetzt ihn in einen tranceartigen Zustand. Ein Gefühl endloser Weite und grenzenloser Ruhe entfaltet sich im Hörer und lässt einen regelrecht davon schweben. Doch auch der Rest des Albums strahlt eine Gelassenheit und Ruhe aus, daß man sich unweigerlich entspannt, einfach nur den anmutigen Klängen TENHIs lauschen will und sich treiben lässt...hinfort in das faszinierende Land der tausend Seen...hinfort zu endlosen Wäldern, riesigen Seen, reißenden Flüssen und schneebedeckten Ebenen...

 
9.0 Punkte von Björn Springorum (am 26.01.2003)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 7730 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum