METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Hate (Polen) "Awakening Of The Liar" CD

Hate - Awakening Of The Liar CD  


Label: Empire Records  (5 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2003   (501 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Metal
Homepage: http://www.hate-metal.com
Weitere Links: http://www.empire-records.com.pl


Weitere Infos zu Hate:
REVIEWS:
Hate Anaclasis
Hate Awakening Of The Liar
Hate Cain's Way
Hate Morphosis
Hate The Litanies Of Satan
INTERVIEWS:
Hate - Atf Sinner über Das Neue Album Solarflesh
Hate - …das Ist Mein Weg!
Mehr über Hate in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nein, hier muss ich einfach meine Prinzipien außer acht lassen und trotz des Kaufes dieser CD darüber berichten, da es schon jeder erfahren sollte, dass diese Album einfach jeder haben muss.
Des weiteren kann ich mich besonders weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass dies die Death Metal Platte des Jahres 2003 ist. Dieses Jahr ist ja nicht damit zu rechnen, dass Vader eine offizielle Scheibe veröffentlicht und nach „Revelations“ wird es sowieso schwer einen Nachfolger zu kreieren, aber ich schweife en wenig ab........doch wer Vader und Konsorten mag, der wird Hate auch lieben.
Wer es noch nicht wissen sollte, dem sei gesagt, dass diese Band einen besonderen Status in Polen besitzt und sich ihre Fangemeinde seit bereits 13 Jahren Existenz erkämpft hat. HATE kenne ich schon lange und daher ist es für mich nichts Neues, aber was sie mit ihrem bereits 4. Album abliefern bricht alle Rekorde und Zensuren dieser Death Metal Generation! Hätte nie gedacht, dass ich das über Hate schreiben würde.
Ganz modern und einfach ausgedrückt: Aggressivität, Extremität trifft auf Melodien. Geniale Riffs, coole Parts - ob blastbeat oder midtempo Parts-, besonders kraftvolle und professionelle Vocals, einfach alles ist drin und das ganze auf allerhöchsten Niveau! So wie mich damals schon „Lord is Avenger“ überrascht hat so steht mir mit „Awakening of the liar“ immer noch die „Furcht“ und Verwunderung im Gesicht geschrieben. Diese Kraft und Perfektion ist einfach unbegreiflich und natürlich lässt sich dies hier nur als Extrem-Aggresiv Death Metal bezeichnen, aber es dürfte auch jeden noch so Fremden aus den verschiedensten Metalrichtungen überzeugen, da es wirklich durch die Professionalität überzeugend rüberkommt und mit der Wucht der Produktion einen erdrückt.
Tja, mit der richtigen Marketingstrategie sehe ich diese Jungs weit oben und mit Decapitated, Vader, Behemoth und Konsorten als die Aushängeschilder des polnsichen Metals für die gesamte Erdkugel. Es bleibt abzuwarten, wann diese Maschinerie auf die westlichen Mächte richtig losgelassen wird und mit ihrem Hass die Mengen in ihren Bann ziehen wird.
Fazit: Wer will hier noch auf einzelne Songs eingehen, wenn es sich doch einfach in einem Satz beschreiben lässt: Pure Geilheit des Hasses in seiner reinsten Death Metal Form.
Dieses Album darf in keinem Metalregal fehlen!!!!!
Besonders hörenswerte Songs: „Anti-God Extremity“ und „Spirit of Gospa“, die Hymnen für die neue Death Metal Generation!

Verdammt, woher kommt dieses Rezept für so viel Hass, Aggression, Kraft, Wut und Perfektion in diesen polnischen Gegenden?
 
10.0 Punkte von Arturek (am 23.05.2003)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 7378 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum