METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Iron Maiden (Großbritannien) "Wildest Dreams" MCD

Iron Maiden - Wildest Dreams MCD  


Label: EMI  (97 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2003   (501 verwandte Reviews)
Spieldauer: 3:52
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Heavy Metal
Homepage: http://www.ironmaiden.com


Weitere Infos zu Iron Maiden:
REVIEWS:
Iron Maiden Death On The Road
Iron Maiden Numbers From The Beast
Iron Maiden Death On The Road
Iron Maiden Dance Of Death
Iron Maiden Wildest Dreams
INTERVIEWS:
Iron Maiden - Takin´´bout A Matter Of Life And Death
Iron Maiden - The Final Frontier
LIVE-BERICHTE:
Iron Maiden vom 14.12.2006
Mehr über Iron Maiden in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Manchmal wird man als Redakteur durch die Plattenfirmen schon verwöhnt, wenn man keine schnöde gebrannte Promo in ´ner Tüte bekommt, sondern wie in diesem Fall eine toll aufgemachte Promo-CD in einem Gatefold-Cardsleeve mit einem komplett anderen Cover-Motiv als die reguläre Maxi und das auch noch im Prägedruck. Das Ding ist ein echte Augenweide und Schmuckstück in jeder Maiden Sammlung. (Oben ist aber das normale Cover abgebildet)
Warum ich soviel über diese Promo erzähle? Nun, weil es mir schwer fällt, etwas definitives über das reguläre Ladenprodukt zu schreiben. Die Plattenfirma hat zwar keine Mühen und Kosten gescheut, eine optisch ansprechende Promo zu servieren, läßt aber die Musik zu kurz kommen. Soll heißen, daß sich auf dem mir vorliegenden Exemplar nur ein einziger Song befindet, an Hand dessen ich eine Kritik schreiben muß. Und wir alle wissen ja, daß die Maxis von Iron Maiden erst durch die enthaltenen unveröffentlichten Bonussongs ihren wahren Kaufreiz entfalten.
Nun denn, die erste Singleauskopplung aus dem neuen Werk „Dance of Death“ hört auf den Namen „Wildest Dreams“ und ist für Maiden-Verhältnisse 3:52 Minuten kurz. Somit geht es nach einem kurzen One-Two-One-Two-Three-Four-Anzählen von Nico McBrain auch sofort los. Ein gradliniger, nach vorne losgehender Song ohne große Schnörkel. Irgendwie Maiden pur und irgendwie back to the Roots nach all den früheren Verspieltheiten. So kreativ neu (bzw. alt) ist man aber nicht, da die Strophen leicht den „Wicker Man“ durchschimmern lassen. Aber trotzdem ist Maiden hier ein Song geglückt, der anspruchslose gute Laune verbreitet. Dafür den Daumen nach oben und gespannt auf das vollständige Album gewartet, was in ca. einer Woche meinen Player blockieren dürfte.

Ihr könnt Euch im Geschäft für 3 verschiedenen Versionen entscheiden. Neben der normalen CD Single mit:
1. Wildest Dreams
2. Pass the Jam
3. Blood Brothers (Orchestral Mix)
gibt es noch die DVD Single mit:
1. Wildest Dreams (Video 5.1. and PCM Stereo)
2. The Nomad (Rock Mix)
3. Blood Brothers (Rock Mix)
sowie die 7” coloured Vinyl:
1. Wildest Dreams
2. Pass the Jam

Da ich neben „Wildest Dreams“ über all die anderen Songs nichts sagen kann, entfällt eine Wertung.


 
ohne Wertung von Tomektor (am 29.08.2003)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Hard Rock, Heavy/Power Metal, Speed Metal, Thrash Metal, Death Metal, Black Metal, 80er-Jahre Metal, US-Metal, NWoBHM, osteuropäischer Metal jeglicher Stilrichtung
X   Aktuelle Top6
1. Cripper "Devil Reveals"
2. Drone "Juggernaut"
3. Sabaton "Primo Victoria"
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. Kiss "alles"
2. Helloween "Walls of Jericho"
3. Accept "Staying a Life"
4. Saxon "Greatest Hits Live"
5. Metal Church "The Dark"
6. Iron Maiden "The Number of the Beast"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 8227 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum