METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Forsaken (Schweden) "Traces Of The Past" CD

The Forsaken - Traces Of The Past - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Century Media  (400 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2003   (501 verwandte Reviews)
Spieldauer: 52:10
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Thrash Metal
Homepage: http://www.theforsaken.net
Weitere Links: http://www.centurymedia.de


Weitere Infos zu The Forsaken:
REVIEWS:
The Forsaken Traces Of The Past
The Forsaken Beyond Redemption
Mehr über The Forsaken in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Fein, fein, fein !!! Aus Schweden kommen doch immer wieder neue Leckerbissen ! Erstaunlich, wieviele sehr gute Bands dieses Land schon hervorgebracht hat. Mit „Traces Of The Past“ machen die sympathischen Elchtöter aus dem schwedischen Süden, welche sich einem sehr eingängigen melodischen Death Metal mit deutlichen Thrash-Einflüssen verschrieben haben, diesbezüglich ihrem Heimatland alles andere als Schande.
Wer die Werke der einschlägigen Sverige-Szenegrößen wie HYPOCRISY, AMON AMARTH, DARK TRANQUILLITY oder ARCH ENEMY mag oder gar, wie ich, anbetet, kann mit dieser superben Veröffentlichung überhaupt nichts falsch machen. Als erster Anspieltip mag ‚One More Kill’ diese Aussage bestätigen – ein feiner Kracher mit schönen heißeren Grunz-Vocals, einem Todesriff allerersten Kalibers und einer herrlich wummernden Rhythmus-Section. Der Track geht nahtlos in ‚Acid With Acid – Piece By Piece’ über, welches einen sehr einprägsamen Refrain hat. Das Titelstück ist dann das nächste Ausrufzeichen – ein ziemlich schneller Track mit einem wunderbar von tiefem Gegrunze geprägten getragenen immer wiederkehrenden Motiv. Weitere Anspieltips: Das herrliche HYPOCRISY-artige ‚Serpent’s Tongue’, der Brachial-Thrasher ‚God Of Demise’ und der melodisch-eingängige Doppelpack, welcher aus den Stücken 8 und 9 besteht.
Das Metallica-Cover ‚Blackened’ bildet einen schönen Abschluß dieser Scheibe, die summa summarum sehr erfreulich ist und einen hohen Wiederhör- und Spaßfaktor aufweist.
Am Sound (Abyss Studios – Tommy Tätgren; noch Fragen ?) ist natürlich ebenfalls nichts auszusetzen und im Frühjahr 2004 wollen die Jungs Europas Hallen in Schutt und Asche legen ...
9 Punkte.

Tracklist:
1. A Time To Die (5:00)
2. One More Kill (4:21)
3. Acid With Acid – Piece By Piece (4:51)
4. Glitches Will Tell (4:32)
5. Traces Of The Past (4:34)
6. Serpent’s Tongue (5:17)
7. God Of Demise (3:58)
8. Massive Machinery (4:33)
9. The Empire (4:08)
10. First Weapon Of Choice (4:48)
11. Blackened (6:13)

Line-Up:
Anders Sjöholm – Vocals
Stefan Holm – Lead/Rhythm Guitars
Patrik Persson – Lead/Rhythm Guitars
Stefan “Junior” Berg - Bass
Nicke Grabowski – Drums

Discography:
Manifest Of Hate – CD 2001 (Century Media Records)
Arts Of Desolation – CD 2002 (Century Media Records)
Traces Of The Past – CD 2003 (Century Media Records)


 
Tracklist: Lineup:
1. A time to die
2. One more kill
3. Acid with acid, piece by piece
4. Glitches will tell
5. Traces of the past
6. Serpent`s tongue
7. God of demise
8. Massive machinery
9. The empire
10. First weapon of choice
11. Blackened (Cover from Metallica)

 
Vocals: Anders Sjöholm
Bass: Stefan Berg
Guitar: Stefan Holm
Guitar: Patrik Persson
Drums: Nicke Grabowski

 
9.0 Punkte von WARMASTER (am 02.12.2003)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 02.12.03 wurde der Artikel 6352 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum